anime no tomodachi ...
...    

Tampopo

    ...

Index A-Z ] [ Inhalt ] [ Daten ]

Komödie, Japan 1986, 109 min

...
Short Line

Inhalt:

Die junge Witwe Tampopo betreibt in Tokio eine mäßig laufende Suppenküche. Als eines Tages LKW-Fahrer Goro auftaucht und die Kreationen kostet, nimmt er sich erst einmal ihrer Kochkünste an. Wenig später steht eine Gourmet- Köchin am Herd. Ihre Speisen können sich sehen lassen...

Tampopo ist eine satirisch-kritische Komödie, die neben der Rahmenhandlung eine Menge kleiner Geschichten erzählt: Ein Gangster, der heißen Sex beim Essen liebt oder eine alte Lady, die einen Ladenbesitzer terrorisiert. Regisseur Juzo Itami gelang eine humorvolle Satire über den neuen Gebrauch von Essen als erotisches Spielzeug, und über das Verhältnis der Japaner zu ihrer innig geliebten Nudelsuppe. Fazit: Wir erfahren alles, was wir über die Japaner schon immer wissen wollten, Eß-, Freß- und Sexgewohnheiten. (Text: arte)

Alternativer Text:

Die junge Witwe Tampopo hat nur noch das eine Ziel, in ihrem miserablen Restaurant die beste Nudelsuppe Tokios zu servieren. Alle m�glichen Rezepte probiert sie aus und muss viel Lehrgeld zahlen. Sie spioniert auch mal bei der Konkurrenz oder holt sich Rat bei einem ber�hmten Weisen, der das Geheimnis der Shintonudel kennt. (Text: arte Videotext)

In einer japanischen Nudelk�che muss alles extrem schnell gehen. Das hei�t jedoch nicht, dass das schnelle Essen nicht auch hohe Kunst w�re. So kommt es, dass die junge Witwe Tampopo alles daran setzt, ihre Nudelsuppe zu perfektionieren und damit ihre Nudelk�che ber�hmt zu machen. Richtige Zutaten und Zubereitung sind eine Sache, aber die Geisteshaltung, die es seitens des Kochs f�r die perfekte Nudelsuppe braucht, k�nnen nur wenige aufweisen. Unterst�tzung bekommt sie dabei von dem eigenwilligen Lastwagenfahrer Goro. Tampopo ackert, schaut und lernt. Sie versucht, anderen Nudelk�chenbesitzer ihre Geheimnisse abzukaufen, legt sich mit der Konkurrenz an, l�sst ihren Typ von Grund auf �ndern, Goro immer an ihrer Seite. Parallel werden andere Schicksale erz�hlt, die alle mit dem Essen, der Lust am Essen, seiner Sinnlichkeit und seiner Geschwindigkeit zu tun haben.

Tampopo machte Juzo Itami im Westen als einen Filmemacher bekannt, der es auf unnachahmlich turbulente und doch treffsichere Art und Weise versteht, die Sitten der japanischen Gesellschaft ironisch zu hinterfragen. Die im Film zelebrierte Anleitung zur Herstellung der perfekten Nudelsuppe wird zu einer Frage �ber das Leben schlechthin. Gangster, nach Feierabend randalierende Angestellte, Lkw-Fahrer, die sich als Cowboys der Moderne verstehen - Itami f�hrt sie alle zusammen in dem wirren Mikrokosmos des kleinen Lokals. Das schnelle Essen als Nabel der Welt. (Text: arte)

up exit
Short Line


Film-Daten

   
Titel: Tampopo
Originaltitel: Tampopo
   
  Komödie, Japan 1986, 109 min
   
Regie: Juzo Itami
Buch: Juzo Itami
Kamera: Masaki Tamura
Schnitt: Akira Suzuki
Musik: Kunihiko Murai, Gustav Mahler
Produzent: Juzo Itami, Yasushi Tamaoki, Seigo Hosogoe
Darsteller: Nobuko Miyamoto (Tampopo), Tsutomu Yamazaki (Goro), Ken Watanabe (Gun), Rikiya Yasuoka (Pisken), Koji Yakusho, Fukumi Kuroda, Kinzo Sakura, Mampei Ikeuchi, Ryutaro Otomo, Tadakazu Kitami, Isao Hashizume
   
Sendedaten: 02.01.1989, 23:00, ARD
  Freitag, 06.02.1998, 00:50 - 02:40, ARD
  Dienstag, 24.02.1998, 22:30 - 00:20, 3sat
  Donnerstag, 02.08.2001, 22:25 - 00:15, arte (OmU)
  Montag, 13.08.2001, 17:05 - 19:00, arte (OmU)
  Dienstag, 21.08.2001, 17:10 - 19:00, arte (OmU)
  Freitag, 24.03.2006, 23:15 - 01:05, arte (OmU)
  Dienstag, 04.04.2006, 15:00 - 16:50, arte (OmU)
  Montag, 10.04.2006, 00:20 - 02:10, arte (OmU)

up exit
       
...     Home : Verein : Service : Jpn. Filme im dt. TV : Tampopo Webmaster     ...