anime no tomodachi ...
...    

Sanshô Dayû – Ein Leben ohne Freiheit

    ...

Index A-Z ] [ Inhalt ] [ Daten ]

Drama, Japan 1954, 124 min, s/w

...
Short Line

Inhalt:

Ein japanisches Familienschicksal im 11. Jahrhundert: Ein idealistischer Provinzgouverneur wird ins Exil verbannt, weil er sich gegen den Rat eines hohen Militärs auf die Seite der Bauern geschlagen hat. Seine Frau und seine Kinder bleiben allein in seinem Heimatdorf zurück. Einige Jahre später, bei dem Versuch zum Vater zu gelangen, werden seine Frau Tamaki und die Kinder Anju und Zushio von Wegelagerern entführt. Tamaki wird auf eine Insel deportiert, wo sie als Kurtisane dienen muss; die Kinder werden in die Leibeigenschaft verkauft. Sie gelangen in das Sklavenheer des gnadenlosen Landvogtes Sansho, wo sie ihre Kindheit in Unterdrückung und Leid erleben. Jahre später, die beiden sind erwachsen geworden, hat Zushio verbittert die Ideale seines Vaters vergessen, aber Anju drängt ihn, nicht wie Sansho zu werden. Als sie erfährt, dass ihre Mutter noch am Leben sein könnte, ersinnt sie einen Fluchtplan für Zushio. Nur indem sich die Tochter opfert, gelingt dem Sohn die Flucht aus dem Sklavenheer.

„Sansho Dayu – Ein Leben ohne Freiheit“ beruht auf dem gleichnamigen Roman von Mori Ogai. Die Geschichte selbst ist eine in Japan sehr bekannte Legende, die Mizoguchi in langen, fließenden Einstellungen erzählt. Es ist eine Geschichte von Rache und Rückkehr, vom Widerstand gegen eine neue Weltordnung der Willkür und des Schreckens. Mit seiner kraftvollen Darstellung und poetisch-dichten Bildern erschuf der japanische Regisseur ein Meisterwerk, das zugleich auch ein Plädoyer für eine bessere Welt ist. (Text: arte)

Der überaus eindrucksvolle Film gilt als cineastisches Meisterwerk.


Short Line


Film-Daten

   
Titel: Sanshô Dayû – Ein Leben ohne Freiheit
Originaltitel: Sanshô Dayû
   
  Drama, Japan 1954, 124 min, s/w
   
Regie: Kenji Mizoguchi
Drehbuch: Yoshikata Yoda, Fuji Yahiro
Vorlage: basiert auf einem Roman von Mori Ôgai
Kamera: Kazuo Miyagawa
Schnitt: Mitsuzo Miyata
Musik: Fumio Hayasaka, Tamekichi Mochizuki, Kinshichi Kodera
Produktion: Daiei Studios
Produzent: Masaichi Nagata
Darsteller: Kinuyo Tanaka (als Tamaki), Yoshiaki Hanayagi (als Zushio), Kyôko Kagawa (als Anju), Eitarô Shindo (als Sansho), Ken Mitsuda (als Morozane Fujiwara), Masao Shimizu (als Masauji Taira) u.a.
   
Sendedaten: 18.7.1964, ARD
  03.08.2021, 23:30 - 01:30, arte

up exit
       
...     Home : Verein : Service : Jpn. Filme im dt. TV : Sanshô Dayû – Ein Leben ohne Freiheit Webmaster     ...