anime no tomodachi ...
...    

Naomi und die alte Dame

    ...

Index A-Z ] [ Inhalt ] [ Daten ]

Spielfilm/Gesellschaftsdrama, Japan 2001, 101 min, OmU

...
Short Line

Naomi besucht Frau Koide

Inhalt:

Nachdem ihre Mutter mit einem Mann durchgebrannt ist, kommt das Mädchen Naomi zu Verwandten aufs Land. Hier soll sie sich um die an Alzheimer erkrankte Nachbarin kümmern. Es entsteht eine zarte Freundschaft zwischen der widerspenstigen Jugendlichen und der alten Dame.

Preisgekrönter Debütspielfilm des in Japan lebenden Briten John Williams. (Text: arte)

Anfangs haßt Naomi es, auf dem Land zu sein...

Ausführlicherer Text:

Naomi wird aus der Großstadt zu ihren Verwandten aufs Land geschickt, nachdem ihre Mutter mit einem Mann durchgebrannt ist. Sie hat keine große Lust, in der Kneipe ihrer Verwandten mitzuarbeiten, und soll sich stattdessen um die an Alzheimer erkrankte Nachbarin, Frau Koide, kümmern. Nach und nach entsteht zwischen der alten Frau und der widerspenstigen Jugendlichen eine Freundschaft und Naomi beginnt, sich für Frau Koides Leben zu interessieren, die in ihrer Jugend auch als Schauspielerin in einem Film mitgewirkt hat.

... doch dann freundet sie sich mit Frau Koide an Der Film zeichnet in stimmungsvollen Bildern das ländliche Leben in der zentraljapanischen Präfektur Aichi nach und kontrastiert es mit der Dynamik der Metropole Nagoya. Der Film gewann unter anderem den Publikumspreis beim San José Film Festival 2001, den Preis als bester Spielfilm beim Hawaii International Film Festival 2001, den FIPRESCI-Preis beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg 2001 und den Netpac-Preis beim International Film Festival Karovy Vary 2001. Regisseur John Williams, 1962 in England geboren, begann inspiriert von Werner Herzogs Film Aguirre, der Zorn Gottes als 14-jähriger mit einer gebrauchten 16-mm-Kamera Filme zu drehen. Am Trinity College in Cambridge studierte er deutsche und französische Literatur, daneben drehte er Filme und spielte Theater. Ende der 80er-Jahre begann er Drehbücher zu schreiben. Seit 1988 lebt und arbeitet er in Japan und realisiert vor allem Kurz- und Dokumentarfilme. Naomi und die alte Dame ist sein erster Spielfilm. (Text: arte/3sat)

Offizielle Homepage zum Film (englisch): http://www.100meterfilms.com/firefly/en/


up exit
Short Line


Film-Daten

   
Titel: Naomi und die alte Dame
Originaltitel: Ichiban utsukushii natsu
Englischer Titel: Firefly Dreams
   
  Spielfilm/Gesellschaftsdrama, Japan 2001, 101 min, OmU
   
Regie: John Williams
Buch: John Williams
Kamera: Yoshinobu Hayano
Musik: Paul Rowe
Produzenten: Kazuaki Kaneda, Martin B. Z. Rycroft, John Williams
Produktion: 100 Meter Films
Darsteller: Maho Ukai (Naomi)
Yoshie Minami (Frau Koide)
Tsutomu Niwa (Masaru, der Nachbarsjunge)
Etsuko Kimata (Yumi, die geistig zurückgebliebene Cousine)
Atsushi Ono (Naomis Vater)
Chie Miyajima (Naomis Mutter)
Sadayasu Yamakawa (Yumis Vater)
Kyoko Kanemoto (Yumis Mutter)
Haruo Hanahara (Yumis Großvater)
Ayako Sato (Tomoko)
Shunsuke Kabeya (Yuji)
   
Sendedaten: Mittwoch, 12.02.2003, 22:50 - 00:30, arte, dt. Erstausstrahlung
  Dienstag, 18.02.2003, 00:55 - 02:35, arte
  Montag, 24.02.2003, 17:15 - 19:00, arte
  Dienstag, 14.06.2005, 22:55 - 00:35, 3sat

up exit
       
...     Home : Verein : Service : Jpn. Filme im dt. TV : Naomi und die alte Dame Webmaster     ...