anime no tomodachi ...
...    

Die Männer, die dem Tiger auf den Schwanz traten

    ...

Index A-Z ] [ Inhalt ] [ Daten ]

Kurzfilm, Japan 1945, 60 min, Originalfassung mit dt. Untertiteln

...
Short Line

Samurai Benkei ist mit allen Wassern gewaschen

Inhalt:

Japan, Ende des 12. Jahrhunderts: Der Stamm der Mimamotos hat gerade die Macht vom befeindeten Stamm der Taira übernommen. Der junge Yoshitsune aus dem Lager der Mimamotos verdankt seine große Beliebtheit seinen kriegerischen Erfolgen, was wiederum die Eifersucht seines älteren Bruders, des Shoguns Yorimoto, auf sich zieht. Nach einer Reihe von unvorhergesehenen Zwischenfällen und listigen Täuschungsversuchen gelingt es Yoshitsune mit Hilfe seiner treuen Samurais, die Grenze zu überschreiten und eine befreundete Provinz zu erreichen.

Ahnt Saemon Togashi, der mächtige Chef des Grenzpostens, die Wahrheit? Akira Kurosawas fünfter Film basiert auf einem populären Kabuki-Stück und erzählt von den abenteuerlichen Fluchtversuchen des Yoshitsunes und seiner treuen Vasallen. Kurosawa unterstreicht damit einmal mehr seine Überzeugung, dass individuelle Handlungen die Geschichte nicht verändern können, als Illustration von geschichtlichen Vorgängen aber viel besser wirken als eine vermeintlich genaue Aufzeichnung der Geschehnisse. Wie im Kabuki-Original bleiben auch in dieser Fassung viele Fragen offen: Wie viel weiß Togashi, der machtvolle Hüter des Grenzpostens, wirklich über die Identität der kleinen Truppe? Und wenn er etwas weiß, warum lässt er sie fliehen? Auch in seiner Rivalität mit Benkei, dem treuesten Vasall Yoshitsunes, werden viele Fragen aufgeworfen, wie man das feudale Verständnis von Loyalität verstehen kann.

Der Offizier Togashis traut den Mönchen nicht Die Männer, die dem Tiger auf den Schwanz traten war der letzte Film, den Akira Kurosawa noch während des Zweiten Weltkrieges drehte. Aufgrund der ambivalenten Haltung gegenüber feudalen Werten wurde der Film sowohl von japanischer, als auch von amerikanischer Seite boykottiert und wurde erst 1952, sieben Jahre nach seiner Fertigstellung, zum ersten Mal einem Publikum vorgeführt. Das verhinderte allerdings nicht, dass Akira Kurosawa zum bedeutendsten japanischen Regisseure aufstieg und in seiner langen und produktiven Schaffenszeit zahlreiche Meisterwerke drehte, wie z. B. Rashomon (1950), Die sieben Samurai (1954), Kagemusha (1980) und Ran (1985). (Text: arte)

Short Line


Film-Daten

   
Titel: Die Männer, die dem Tiger auf den Schwanz traten
Originaltitel: Tora no o fumu otokotachi
   
  Kurzfilm, Japan 1945, 60 min, Originalfassung mit dt. Untertiteln
   
Regie: Akira Kurosawa
Buch: Akira Kurosawa
Kamera: Takeo Ito
Ton: Keiji Hasebe, Ichirô Minawa
Musik: Tadashi Hattori
Schnitt: Toshio Goto
Beleuchtung: Iwaharu Hiraoka
Ausstattung: Kazuo Kubo
Produzent: Kazuo Kubo, Jin Usami
Produktionsleitung: Jin Usami
Produktion: Motohiko Ito (laut Untertitel im Vorspann)
Produktion: Toho International Ltd., © 1952 Toho Co., Ltd.
Besetzung: Benkei: Denjiro Okochi (laut Vorspann: Senjiro Okouchi),
Togashi: Susumu Fujita,
Träger: Kenichi Enomoto,
Kamei: Masayuki Mori,
Kataoka: Takashi Shimura,
Ise: Akitake Kohno,
Suruga: Yoshio Kosugi,
Yoshitsune: Suoh Niina
   
Sendedaten: Freitag, 19.03.2004, ca. 15:40 - 16:40 Uhr, arte
  (im Rahmen der Sendung KurzSchluss - Das Magazin, 15:15 - 16:45)
  Mittwoch, 24.03.2004, 00:20 - 01:20 Uhr, arte
  Montag, 29.03.2004, 01:40 - 02:40 Uhr, arte
up exit
       
...     Home : Verein : Service : Jpn. Filme im dt. TV : Die Männer, die dem Tiger auf den Schwanz traten Webmaster     ...