anime no tomodachi ...
...    

Flint Hammerhead

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ] [ DVD ] [ Lyrics ] [ Daten ] [ Episodenguide ]


...
  1. Episoden-Info Hammerhead Rock - Wie alles begann
  2. Episoden-Info Jitterbug
  3. Episoden-Info Eldora
  4. Episoden-Info Talen
  5. Episoden-Info Mosbee
  6. Episoden-Info Coconaut
  7. Episoden-Info Bubblegum
  8. Episoden-Info Lynx
  9. Episoden-Info Artie
  10. Episoden-Info Peace und Frieden
  11. Episoden-Info Schwing die Keule, Batterball
  12. Episoden-Info Vampir oder nicht Vampir
  13. Episoden-Info Miss Fiesfor auf Hausbesuch
  14. Episoden-Info Die Cardians
  15. Episoden-Info Plumella
  16. Episoden-Info Wing
  17. Episoden-Info Der Krach mit Bindi
  18. Episoden-Info Moah
  19. Episoden-Info Flint unter Strom
  20. Episoden-Info Das Wettrennen
  21. Episoden-Info Rocky ist verliebt
  22. Episoden-Info Die Reise zum Grand Canyon
  23. Episoden-Info Prinzessin Petra Fina
  24. Episoden-Info Petras böse Primeln
  25. Episoden-Info Zeitshifter in schlechter Gesellschaft
  26. Episoden-Info Schlaflos in Kopenhagen
  27. Episoden-Info Musey
  28. Episoden-Info Zu viel Moos - zu viel los
  29. Episoden-Info Schmetterlinge im Bauch
  30. Episoden-Info Petras Bauchtanz
  31. Episoden-Info Der Uglinator
  32. Episoden-Info Bruce Superstar
  33. Episoden-Info Ein witziger Erfinder
  34. Episoden-Info Fechtlehrer Flint
  35. Episoden-Info Und nun, Flint?
  36. Episoden-Info Im Land des Schreckens
  37. Episoden-Info Eins zu Null für Dark Lord
  38. Episoden-Info Zeit der Finsternis
  39. Episoden-Info Weihnachtsfest mit Hindernissen

Flint Hammerhead

Flint mit seinem Vater Rocky

Tony und Sara

up



Short Line

 

DVD: Flint Hammerhead DVD
Flint Hammerhead DVD
Episoden 1 - 3
erschienen im Dezember 2003
Listenpreis: 9,99 €
     
Bemerkung: Die DVD wurde 2005 für nur 1 Euro u.a. bei der Drogeriekette Müller angeboten, ist heute aber nur noch gebraucht erhältlich.
     
Hinweis: Dies ist eine reine nichtkommerzielle Informationsseite. Man kann die DVD nicht bei uns bestellen.

up



Short Line

 

Lyrics:

Flint Hammerhead

(Sprecher: Er ist zurück aus der Steinzeit)
(Sprecher: Hier ist Flint!)
Hoom Ba Hoom Ba Hoom Ba
Hoom Ba Hoom Ba Hoom Ba
Hoom Daga Heen Daga
Hoom Daga Heen Daga
(Sprecher: Inzwischen im Zeitbüro)
(Sprecher: Flint schlägt zurück!)
Hoom Ba Hoom Ba Hoom Ba
Hoom Ba Hoom Ba Hoom Ba
(Sprecher: Er überwindet Zeit und Raum um die Welt zu retten)
Hoom Daga Heen Daga
Hoom Daga Heen Daga
(Sprecher: Immer bereit für die Gerechtigkeit einzustehen)
(Sprecher: Flint Hammerhead!)
Hoom Daga

up



Short Line

 

Daten:


Japanischer Titel: Jikuu Tantei Genshi-kun
Erstausstrahlung in Japan: 01.10.1998 - 24.06.1999
Story: Hideki Sonoda
Character Design: Sachiko Ohashi
Art Director: Hitoshi Nagao
Produzent: TV Tokyo, Sanrio Co., Ltd.
Distributor: Enoki Films USA, Inc.
   
Deutsche Sprecher: Petra Fina: Bianca Krahl
   
Sendedaten im deutschen TV: 28.02.2001 - 25.04.2001, 14:45, RTL II, Erstausstrahlung
  26.04.2001 - 19.06.2001, 14:45, RTL II
  ab 01.05.2001 diverse Male bei Fox Kids (Pay-TV)
  20.06.2001 - 02.07.2001, 14:45, RTL II, wahllose Folgen
  02.10.2001 - 23.11.2001, 07:40, RTL II
  24.12.2001, 10:40 Folge 39: Weihnachtsfest mit Hindernissen, RTL II
  11.02.2002 - 19.03.2002, 15:15, RTL II, Folge 13 - 39
  30.10.2004 - 06.08.2005, samstags ca. 9:20, Kabel 1
  11.06.2006 - 31.12.2006, sonntags ca. 8:30, Kabel 1, nur Folgen 1 - 30

up



Short Line

 

Episodenguide:

Text: RTL II Pressetext

Inhalt:

Irgendwo hinter dem Universum befindet sich das Land der Zeit, wo der Gott der Zeit lebt und die Zeitshifter, die damit beschäftigt sind, den Wandteppich der Geschichte zu weben. Eines Tages greift Dark Lord das Land der Zeit an und zerstört es. Der Wandteppich wird sehr in Mitleidenschaft gezogen und die Garnrolle, mit der man Geschichte spinnt, ist auch verschwunden. Die Zeitshifter wurden in alle Windrichtungen zerstreut, und so versucht der Gott der Zeit, den Teppich selbst zu reparieren, bringt damit aber ein heilloses Chaos in die Weltgeschichte.
Mittlerweile ist die Menschheitsgeschichte im 25. Jahrhundert angelangt, Zeitreisen sind völlig normal geworden. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, Verbrecher zu jagen, die nun quer durch die Zeitgeschichte fliehen können. Ihr größtes Problem haben sie dabei mit der gemeinen Petra Fina, die die Zeitshifter in üble Zeitmonster verwandelt hat und der Polizei auf der Nase herumtanzt. Da niemals jemand vom Land der Zeit gehört hat, stehen die Menschen dem geschichtlichen Chaos ratlos gegenüber. Die Polizei braucht dringend Hilfe. Und die bekommt sie in Form von Flint, dem Zeitdetektiv. Flint nimmt beherzt seinen Job und den Kampf gegen Petra auf. Nach und nach verwandelt er mit Humor und Herz die Zeitmonster zurück in Zeitshifter. Der Geschichtsteppich wird repariert und der Friede kehrt zurück.
up

Folge 1: Hammerhead Rock - Wie alles begann
Die interdimensionale Zeitdiebin Petra Fina und ihre beiden Helfer Dino und Mite haben den Auftrag von Dark Lord, sämtliche Zeitshifter einzufangen, um sie für die eigenen Zwecke zu missbrauchen. Flint Hammerhead und sein Vater Rocky sind zufällig gerade zur Stelle, als Petra Fina mit ihren Helfern in der Steinzeit Peacepoppy, einen Zeitshifter, einzufangen versucht, ihr jedoch kein anderer Weg offen bleibt, als den Zeitshifter mitsamt Rocky und Flint zu fossilisieren. Die Archäologielehrerin Miss Fiesfor (die eigentliche Identität von Petra Fina) beauftragt in der Gegenwart dann ihre Klasse, ihr die eiförmigen Fossilien, auf die sie zufällig bei ihren Ausgrabungen stoßen, sofort auszuhändigen. Tony und Sara, die zwei eiförmige Fossilien finden, setzen sich aber über diese Anweisung hinweg und bringen die Versteinerungen zu deren Onkel, Doktor Goodman. Der schafft es, die Fossilien wieder in ihre menschliche Gestalt zurück zu bringen, wobei ihm ein kleines Missgeschick mit Flints Vater geschieht, der leider sein Dasein in Form eines Granitblocks fristen muss. Doktor Goodman nutzt aber dieses kleine Missgeschick und verwandelt es in einen Vorteil, indem er dem Quader einen Stiel verpasst und einen Mechanismus, mit dessen Hilfe man alles mögliche versteinern kann. Natürlich sind die Bösen erneut wieder hinter dem Zeitshifter her, der inzwischen auch wieder defossilisiert werden konnte. Und Flint wird aufgrund seiner übernatürlichen Kräfte und seines guten Wesens Zeitdetektiv.
up

Folge 2: Jitterbug
Die fiese Petra Fina wird von ihrem angebeteten Herrn und Meister Dark Lord auf den kleinen Zeitshifter Jitterbug angesetzt, der im Japan des 2. Jahrhunderts gesichtet wurde. Die Zeitpolizei reagiert prompt und schickt Flint auf seine erste Zeitreise in die Vergangenheit. Begleitet von seinen Freunden Tony und Sara, sowie dem Flugsaurer Pteri, gelingt es Flint nach einigen Schwierigkeiten tatsächlich, das böse Spiel der interdimensionalen Zeitdiebin zu durchkreuzen. Obgleich der befreite Zeitshifter Jitterbug nicht ganz ohne Schaden aus dem fernöstlichen Abenteuer hervorgeht. Hat ihn doch Petra Fina zuerst zu ihrem Sklaven degradiert, um ihn später zu einem dumpfbösen Monster mutieren zu lassen und letztlich in ein Ei zu verwandeln. Doch selbstverständlich weiß der gute Doc Goodman Rat und mit Hilfe des Retourprozessors von Rocky Hammerhead wird Jitterbug wieder in seine ursprüngliche Gestalt zurück versetzt. Ende gut, alles gut. Flints erste Mission war ein voller Erfolg.
up

Folge 3: Eldora
Flint, Sara und Tony haben den Auftrag, ins Südamerika des 16. Jahrhunderts zu reisen, um den Zeitshifter Eldora vor Petra Fina und ihren Handlangern zu retten, da Eldora mit ihrer Fähigkeit, alles in Gold verwandeln zu können, großes Unheil anrichten kann. Natürlich werden unsere drei Freunde zunächst von einem Expeditionskorps und später von den Inkas als Eindringlinge empfunden, aber mit einem kleinen Trick, nämlich indem sich Pteri in den legendären goldenen Kondor, eine Gottheit der Inkas verwandelt, gelingt es doch, das Vertrauen der Indianer zu erwecken. Nach harten Kämpfen um den Zeitshifter und um den echten goldenen Kondor der Inkas, schaffen es Flint, Sara und Tony natürlich, Eldora zu fossilisieren und sie mit nach Hause zu nehmen.
up

Folge 4: Talen
Diesmal verschlägt es Tony, Sara und Flint in die Heian-Zeit nach Japan im Jahre 794. Sie haben den Auftrag, einen Zeitshifter namens Talen zu retten. Wie der Name des Zeitshifters schon sagt, besitzt diese die Fähigkeit, sich in sämtliche Märchen oder Geschichten hinein zu versetzen, bzw. die Menschen aus der näheren Umgebung dort mit hineinzuziehen. Da es schon seit Ewigkeiten Petra Finas Traum ist, die Prinzessin im Märchen zu sein, ist sie natürlich auch scharf darauf, Talen einzufangen, was aber natürlich dank Flint nur vorübergehend gelingt. Petra bekommt zwar den Zeitshifter in die Hände und schafft es auch, ihr den Stempel aufzudrücken, so dass Talen ihr hörig ist, aber natürlich gelingt es Flint, diese fürchterliche Tat rückgängig zu machen.
up

Folge 5: Mosbee
1812 hat die Zeit-Polizei Ärger in Russland. Beim Napoleon-Feldzug bringt der Zeitshifter Mosbee mit seiner „schussligen“ Fähigkeit, Dinge und Lebewesen in Eis verwandeln zu können, die Geschichte durcheinander. Zeit-Detektiv Flint und seine Freunde erhalten den Auftrag, die historische Panne zu beheben. Die böse Petra und ihr Helfer sind ebenfalls unterwegs, Mosbee zu fassen und für ihre Zwecke einzusetzen. Ihr Ziel: Mosbee soll alle Feinde Napoleons einfrieren und Petra bzw. dem Dark Lord die Weltherrschaft sichern. Obwohl Flint und Mosbee Freunde werden, gelingt es Petra, Mosbee so zu verhexen, dass er zu einem wahren Monster mutiert. Er wendet sich sogar gegen seinen Freund Flint und versucht, diesen zu vernichten. Doch Flint mit seinen Tricks gelingt das Unmögliche. Der böse Mosbee wird wieder zum lieben Mosbee. Petra muss sich geschlagen geben. Ihre Pläne gehen nicht auf. Napoleon muss aus Russland abziehen. Dank Flint bleibt die Geschichte so wie sie ist.
up

Folge 6: Coconaut
Die Zeitpolizei ist einem weiteren Zeitshifter auf der Spur. Sein Wirkungskreis - so die Recherche - der Nordatlantik im Jahre 1492. Zeitdetektiv Flint und seine Freunde nehmen die Ermittlungen auf. Nach ihrer Reise zurück in die Zeit, landet die Crew der Ermittler auf den Fregatten des Christoph Kolumbus. Schnell bekommen die Zeitdetektive heraus, dass es mit den nautischen Fähigkeiten und dem Wagemut des großen Entdeckers nicht weit her ist. Ohne die Hilfe seines kleinen Freundes, des Zeitshifters Coconaut - Herrscher über Regen und Wind - wären Kolumbus Unternehmungen zum Scheitern verurteilt. Dieses Wissen versucht Zeit-Terroristin Petra Fina zu nutzen. Coconaut wird von ihr geraubt und zum Monster umgepolt. Anstelle von Kolumbus will nun Petra Amerika entdecken, weil sie sich einen nicht unerheblichen Machtgewinn davon verspricht. Doch Flint und seine Freunde sorgen dafür, dass es so kommt, wie man es kennt und wie es in den Geschichtsbüchern steht: Zu guter Letzt entdeckt natürlich nicht Petra die Neue Welt, sondern Kolumbus.
up

Folge 7: Bubblegum
Wieder einmal wurde ein Zeitshifter in Japan gesichtet, diesmal im Jahre 1582. Dieser Zeitshifter namens Bubblegum besitzt die Fähigkeit, mit Seifenblasen zu schießen, welche Objekte transportieren können. Wenn Bubblegum in die falschen Hände gerät, ist diese Fertigkeit natürlich höchst gefährlich, so dass Flint, Sara und Tony den Auftrag bekommen, Bubblegum zu retten. Der Zeitshifter ist offensichtlich sehr gut mit dem Shogun befreundet. Auch Flint schafft es schnell, das Vertrauen Nobunagas zu gewinnen, da dieser sich sehr für Flints Vater, die Steinaxt, interessiert. Natürlich - wie sollte es anders sein - kommt Petra Fina plötzlich durch die Decke gedüst und schnappt Bubblegum allen vor der Nase weg, drückt ihm den Petra-Stempel auf und nun arbeitet er für sie. Da die Zeitdetektive mit dieser Situation maßlos überfordert sind, schickt Goodman einen weiteren Zeitshifter, Coconaut, zu Hilfe, der sich auch in Coconaut Meister verwandelt und natürlich bei der Rettung Bubblegums maßgeblich beteiligt ist. Zum Schluss wird wieder alles gut: Bubblegum wird zurück verwandelt, der Shogun hat seine Dienerin wieder in den Stand der Samurai erhoben und alle können wieder mit guter Laune nach Hause fahren.
up

Folge 8: Lynx
Die Zeitpolizei ist wieder mal einem Zeitshifter auf der Spur, und zwar im Alten Ägypten. Sein Name ist Lynx. Er ist eine Art Doppelwesen, halb Hund, halb Schlange und hat eine Vorliebe für Rätsel. Das klingt nett. Doch wehe der Befragte errät das Rätsel nicht, dann verfällt er den magischen Kräften von Lynx, und er wird dessen Sklave. Als Zeitdetektiv Flint und seine Freunde eingreifen, stellen sie nach kurzer Zeit fest, dass Lynx von der selbst ernannten Weltherrscherin in spe, Petra Fina, missbraucht wird. Als Super-Kleopatra plant Petra ihre Zukunft mit Lord Dark im Alten Ägypten. Lynx Fähigkeiten sind dabei die Grundlage ihre Macht. Selbst Flint gerät kurzfristig unter Lynx Kontrolle und wird ein Sklave Petras. Trotz interner Streitereien gelingt es den Zwillingen Sara und Tony, Flint aus der magischen Umklammerung des Bösen zu lösen. Zwar kann Zeitdetektiv Flint Petra und ihre Spießgesellen nicht endgültig aus dem Verkehr ziehen, aber der von ihr abhängige Zeitenshifter Lynx wird von Flint befreit und beide werden Freunde.
up

Folge 9: Artie
Paris, um 1850. Eine lebendig gewordenes Strichmännchen versetzt die Bevölkerung in Panik. Indiz für die Zeitpolizei, dass Zeitshifter Artie sich in dieser Region aufhält. Seine Fähigkeit besteht darin, gemalte Bilder mit Leben zu erfüllen. Flint und Co begeben sich auf die Suche nach Artie. Auch Petra und ihre Crew sind Artie auf der Spur, um seiner habhaft zu werden. Man findet Artie als Schmusetier bei Auguste Rodin, der zu dieser Zeit noch ein Kind ist und nicht der berühmte Maler und Bildhauer, als den wir ihn heute kennen. Und wie es scheint, hat der kleine Zeitengel einen nicht unerheblichen Einfluss auf den Werdegang des bis dato noch relativ untalentierten Knaben Auguste Rodin. Als Petra auf der Bildfläche auftaucht, mutiert Artie durch ihren bösen Einfluss zum Monster und wendet sich gegen seine Freunde. Zeitdetektiv Flint schreitet ein! Zwecklos, das Böse scheint zu siegen. Dem kleinen Rodin gelingt schließlich das Unglaubliche, die Rückverwandlung von Artie dem Monster zu Artie dem Kuscheltier. Trotzdem gibt es Tränen, denn Zeitshifter Artie muss zurück in die Zukunft. Dank der Zeitdetektive bleibt die Vergangenheit so, wie wir sie kennen: Weil Artie seinem Freund Rodin das Talent zurückgelassen hat, wird er ein begnadeter Künstler.
up

Folge 10: Peace und Frieden
Um die Gunst von Dark Lord zu gewinnen, ersinnt Petra Fina einen teuflischen Plan. Sie will den Zeitshifter Peacepoppy in ihre Gewalt bringen, weil dieser die Macht hat, Liebe zu erzwingen. Dazu lockt sie das Team um Zeitdetektiv Flint in das Bagdad des 16. Jahrhunderts. Das gelingt ihr mit einem fingierten Anruf beim Zeitbüro, in dem Petra mit verstellter Stimme einen Zeitshifter annonciert, der nicht existiert. Kaum sind Flint und seine Freunde in Bagdad angekommen, will sich Petra die Macht über Peacepoppy sichern. Das scheitert kläglich, da es dem kleinen Zeitshifter kurzfristig gelingt, aus der bösen Petra mehrmals eine handzahme Püppi zu machen. Doch die wehrt sich mit allen Mitteln, denn sie weiß, nur eine böse Petra ist Dark Lords Image würdig. Der Einsatz ihrer Wunderwaffe „Robokater“ bringt den Bösen um Petra zwar kurzfristig gewisse Vorteile, aber letztendlich scheitern sie kläglich. Und der Grund ist einfach: Wenn ein Kleiner, wie Peacepoppy, es nicht will, kann auch das größte Monster ihn nicht unterkriegen.
up

Folge 11: Schwing die Keule, Batterball
Unsere Detektivtruppe verschlägt es diesmal ins Jahr 1906 nach Baltimore, wo es den Zeitshifter Batterball aufzuspüren gilt. Batterball hat die einmalige Fähigkeit, aus jedem einen Supersportler zu machen und zählt den legendären Baseballspieler Babe Ruth zu seinen besten Freunden. Wo ein Zeitshifter auftaucht, ist erfahrungsgemäß Petra Fina nicht weit. So spielt sie auch diesmal wieder - im wahrsten Sinne des Wortes - ein bitterböses Spiel. Sie bringt Batterball mittels ihres Petra-Stempels in ihre Gewalt und träumt in epischer Breite von einer sagenhaften Sportlerkarriere. Nur durch nachhaltige Sticheleien der Zeitdetektive lässt sie sich letztlich darauf ein, ein Baseballspiel den Verbleib von Batterball entscheiden zu lassen. Mit allen Tricks und beherztem Körpereinsatz gelingt Flints Crew nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch der Sieg und alles ist wieder gut. Nur Dino und Mite haben mal wieder schlussendlich nichts zu lachen.
up

Folge 12: Vampir oder nicht Vampir
Zeitdetektiv Flint und seine Freunde werden mit einem unbekannten Problem konfrontiert. Der Zeitshifter Bindi, den sie diesmal aufspüren sollen, zeichnet sich durch das besondere Talent aus, keines zu haben. Bekannt ist lediglich das Aussehen des Gesuchten und sein Aufenthaltsort: Rumänien, genauer Transsylvanien im Mittelalter. Dass Transsylvanien die Heimat der Vampire, speziell des Grafen Dracula ist, ruft bei den meisten der Zeitreisenden Unbehagen hervor. Doch vor Ort auf seinem Schloss entpuppt sich Graf Dracula als ein sensibler Herrscher, den die bis heute bekannte üble Nachrede seiner Untertanen tief traurig und einsam gemacht hat. Der einzige Freund in seiner Abgeschiedenheit ist der gesuchte Zeitshifter Bindi. Damit wäre eigentlich die Mission der Zeitdetektive beendet. Doch als Petra Fina auf ihrer Suche nach Bindi ebenfalls in Rumänien auftaucht, fängt der Ärger erst an. Um Bindi in der Not beizustehen, erscheint auch Merlock Holmes auf dem Schauplatz. Durch einen Zufall enttarnt er sich zum Erstaunen von Flint und seinen Freunden ebenfalls als Zeitdetektiv. Um Bindi habhaft zu werden, setzt Petra durch Raketenbeschuss ein Dorf in Brand, das Dank der Hilfe Graf Draculas aber gelöscht werden kann. Jetzt erkennt die Bevölkerung in ihrem Herrscher endlich den guten Menschen. Der Bann der Einsamkeit um den Grafen ist gebrochen. Petras Bemühungen, Bindi zu fangen, schlagen fehl. Bindi schließt sich Zeitdetektiv Merlock an, um mit ihm als Freund durch die Zeit zu reisen.
up

Folge 13: Miss Fiesfor auf Hausbesuch
Einmal mehr geht’s um Petra Finas Streben, die Zeitshifter mit ihren extraordinären Fähigkeiten für ihre Zwecke einzuspannen. Petras alter ego, Flints Lehrerin Miss Fiesfor, stattet Doktor Goodman einen Besuch ab, um ihm unmissverständlich darzulegen, dass sie sich unbedingt um den Verbleib der Zeitshifter kümmern muss, um ihren Schutzbefohlenen Flint vor schlechten Einflüssen zu bewahren. Doch Doktor Goodman bemüht sich ungeheuer emsig, anhand von anschaulichem Dokumentationsmaterial zu demonstrieren, dass die kleinen Wesen nur Gutes im Schilde führen. Aber Miss Misfor alias Petra bleibt unnachgiebig - bis Zeitshifter Lynx den Braten riecht und nur noch der spontane Rückzug bleibt.
up

Folge 14: Die Cardians
Das Zeitbüro ist in der Unendlichkeit wieder fündig geworden. Gleich vier Zeitshifter wurden im Jahre 2000 entdeckt. Sie arbeiten im Verbund und nennen sich „Die Cardians“. Ihre Obsession ist Hilfe leisten. Überstehen die Opfer den zugegeben gut gemeinten Einsatz der selbst ernannten Guardian Angels, wird der Tatbestand in Sachen PR fotomäßig manifestiert. Es scheint, die Gruppe ist, warum auch immer, sehr eitel. Flint und seinen Freunden fällt wie immer die Aufgabe zu, die Zeitshifter in die Jetztzeit des 25. Jahrhunderts zurückzubringen. Natürlich macht Petra den Zeitdetektiven dabei Schwierigkeiten. Sie ist bekennender Fan der Cardians, versucht aber gar nicht erst, sich mit diesen zu arrangieren, sondern bringt die Truppe mittels eines Gewaltakts durch Einsatz ihres Stempel in ihre Macht. Einziger, aber erheblicher Unterschied: Jetzt wird nicht mehr geholfen, jetzt wird gehauen. Flint wäre nicht Flint, wenn er Petra diese Macht überlassen würde. Die Cardians kehren schließlich zurück in die Zukunft...
up

Folge 15: Plumella
Diesmal führt die Zeitreise Zeitdetektiv Flint und seine Freunde in die italienische Stadt Pisa zur Zeit der Renaissance, denn dort ist der Zeitshifter Plumellas entdeckt worden. Sein spezielles Talent besteht darin, Lebewesen und Dinge zu Bildern werden zu lassen. Außerdem kann er hervorragend malen. Diesmal ist Petra schneller als Flint. Schon bevor die Zeitdetektive in Pisa eintreffen, hat sie Plumellas in ihre Gewalt gebracht und terrorisiert die Einwohner der Stadt. Doch Petras Hauptanliegen ist ein anderes. Leonardo da Vinci soll ein Portrait von ihr malen. Nur aus Angst, ebenfalls in ein Bild verwandelt zu werden, stimmt der Meister widerwillig zu. Als Flint Petra verhaften will, lässt sie auch ihn zum Bild machen. Leonardo kommt mit seiner Arbeit nicht weiter. Schon seit langem leidet er an einer schöpferischen Krise. Plumellas hilft ihm und malt ein wunderschönes Portrait, allerdings nicht von Petra, sondern von Sara. Aus verletztem Stolz aktiviert die Chefin des Bösen in Plumellas das Monster, mit dem Ziel die Zeitdetektive und das Malergenie zu vernichten. Erst als es Leonardo da Vinci kraft des gemalten Portraits gelingt, in dem Plumellas-Monster wieder das Gute zu wecken, sind Flint, seine Freunde und die Bewohner der Stadt Pisa gerettet. Petra samt Crew ergreifen die Flucht. Leonardo glaubt jetzt wieder an sein Talent und das Porträt Saras gibt ihm die Inspiration zu seinem Meisterwerk, der Mona Lisa.
up

Folge 16: Wing
Wir schreiben das Jahr 1881 und befinden uns in Amerika. Die berühmten Flugpioniere, die Gebrüder Wright, sind zu der Zeit noch Knaben, basteln aber schon eifrig an Flugmodellen. Das geht nicht ohne Streit ab, da der große Bruder seinen jüngeren ständig bevormundet. Doch da lernt der kleine Bruder den Zeitshifter Wing kennen, der das Talent besitzt, alles zum Fliegen bringen zu können. Die Beziehung nutzt der Jüngere dazu, um dem Älteren eins auswischen zu können. Als Flint und seine Freude auftauchen um den Zeitshifter Wing im Namen der Zeitpolizei festzunehmen, liegen auch Sara und Tony aus ähnlichen autoritäts-taktischen Gründen gerade geschwisterlich im Clinch. Tony und der jüngere Bruder Wright beschließen, sich gegen die Knechtschaft der Älteren zu wehren. Sie tun das und so nebenbei, dank der Hilfe Wings, lernen sie zusätzlich die fliegerische Freiheit über den Wolken kennen. Doch die Rechnung ist ohne Petra gemacht. Sie erscheint im Zeitfenster, funktioniert Wing zum Monster-Wing um und versucht mit dessen Hilfe Flint und seine Freunde sowie die Gebrüder Wright zu vernichten. Das misslingt. Anders als die Gebrüder Wright, die, wie die Geschichte zeigt, zusammen Erfolg haben werden, streiten sich Sara und Tony nach wie vor. Rocky sieht es pragmatisch: „Was sich liebt, das neckt sich“ oder „Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.“
up

Folge 17: Der Krach mit Bindi
Zeitshifter Bindi fühlt sich von seinem Freund Merlock Holmes vernachlässigt, denn dieser sitzt nur noch vor dem Computer. Verärgert und traurig geht Bindi allein seiner Wege, was sich umgehend als fataler Fehler erweisen soll. Petra nämlich, die Gunst der Situation nutzend, schnappt sich den schmollenden Zeitshifter und drückt ihm ihren Stempel auf. Bindi ist unter Petras Kontrolle. Flint und seine Freunde erhalten den Auftrag Bindi zu befreien. Dafür muss die Gruppe in das China des 13. Jahrhunderts vor Christus reisen. Der Grund für diese lange Zeitreise in die Vergangenheit sind die Absichten Petras. Mit Bindis Hilfe erweckt sie die legendäre Terracotta-Armee zum Leben, um mit ihr erst China und dann die ganze Welt unter ihre Kontrolle zu bringen. (Anm.d.A.: Die Terracotta-Armee ist erst im 3. Jahrhundert von Christus entstanden.) Ihr Plan scheint aufzugehen. Bindi verwandelt sich in ein Monster Petras und attackiert seine Freude. Erst als Merlock das Gute in Bindi-Monster wieder erwecken kann, wendet sich das Blatt. Petra muss gedemütigt das Feld räumen.
up

Folge 18: Moah
Um 1560 haben die Bewohner der Osterinsel im Pazifik einen starken Beschützer. Er heißt Moah und ist ein Zeitshifter. Flint und seine Freunde erhalten den Auftrag, ihn zu holen. Doch wo ein Zeitshifter entdeckt wird, ist auch Petra nicht weit. Sie bringt Moah in ihre Gewalt und der Wächter der Insel verkehrt sich in das genaue Gegenteil. Er wird zum Lava-speienden Monster und lässt die Erde beben. Die Einheimischen und ihre Besucher schweben in Todesangst. Hilfe kommt von zwei Seiten. Zeitshifter Mosbee lässt die Lava gefrieren und Flint besiegt das Monster im Zweikampf. Als Monster-Moah sich seiner Vergangenheit als Freund und Helfer der Insulaner erinnert, verliert Petra die Macht über ihn und er mutiert wieder zum braven Zeitshifter Moah. Noch ein Mal bäumt sich das Böse auf. Eine von Petra initiierte riesige Flutwelle droht die Insel verschlingen. Doch in Sekundenschnelle lässt Moah einen Deich entstehen, der die Welle aufhält. Interessant ist dabei aus welchem Material der Deich besteht: Aus den berühmten Statuen, die man von der Osterinsel kennt und deren Herkunft der Wissenschaft bis heute ein Rätsel aufgibt.
up

Folge 19: Flint unter Strom
Dass der japanische Erfinder Ichiban Hiraga schon im 12. Jahrhundert hinter die Geheimnisse der Elektrizität gekommen ist, dürfte weitgehend unbekannt sein, hat aber einen einfachen Grund. Schließlich ist der Zeitshifter Elekin bei ihm gestrandet, und der ist nichts weiter als ein lebender Generator. Seiner Zeit dadurch weit voraus, baut Ichiban Hiraga mit Elekins Hilfe einen riesigen Roboter. Flint und seine Freunde werden beauftragt, den Zeitshifter Elekin aus der Vergangenheit zurückzuholen. Doch wie könnte es anders sein, auch Petra Fina ist unterwegs, um Elekin in ihre Gewalt zu bekommen. Dazu bemächtigt sie sich kurzfristig des Roboters von Ichiban Hiraga und verbreitet damit Angst und Schrecken. Als auch das nicht zum Sieg ausreicht, verwandelt sie den Zeitshifter Elekin in ein Monster. Kurzfristig haben Petra und ihre Crew Oberwasser, allerdings nur so lange, bis es dem japanischen Erfinder gelingt, wieder das Gute im Monster Elekin zu wecken. Wieder einmal muss Petra das Feld räumen, die Zeitreisenden um Flint kehren nach Hause zurück. Die Entdeckung der Elektrizität gerät durch das Löschen der Erinnerung bei dem japanischen Erfinder für viele Jahrhunderte in Vergessenheit. Der Rest ist bekannte Geschichte.
up

Folge 20: Das Wettrennen
Die Zeitdetektive reisen diesmal ins alte Griechenland, um Muscels, den Zeitshifter, aufzuspüren. Muscels verleiht demjenigen, der ihn berührt, gewaltige Kräfte. Davon hat auch Petra Fina Wind bekommen und möchte ihn für sich gewinnen, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Davon ist Damon, der in Muscels seinen Trainer sieht, nicht begeistert, denn er möchte an der Olympiade teilnehmen und ohne seine Hilfe wäre er aufgeschmissen. Durch Petras Stempel ist Muscels unter ihrer Kontrolle und kämpft gegen Damon und die Zeitdetektive. Es kommt zu einem Wettrennen, bei dem Damon verlieren würde, wäre da nicht sein Freund Muscels! Gemeinsam siegen sie und stellen fest, dass gewinnen nicht alles ist.
up

Folge 21: Rocky ist verliebt
Es ist ein schöner Sonntag und Rocky wacht von seinem Nickerchen auf. Zufälligerweise ist Miss Fiesfor auch da und schmiedet einen teuflischen Plan. Sie will Flint über seinen Vater kontrollieren. Petra plant die Zeitshifter, die auf der Suche nach Rocky sind, zu fangen. Sie betört Rocky und drückt ihm ihren Stempel auf. Rocky kämpft nun gegen seinen Sohn und die Zeitshifter. Erst als Flint ihm gut zuredet, fällt ihm alles wieder ein. Gemeinsam besiegen sie Petra Fina und sie muss sich geschlagen geben. Als Miss Fiesfor wird sie beglückwünscht zu ihrer Wahl, Rocky zu heiraten. Flint möchte sie Mutter nennen, schreiend räumt sie das Feld.
up

Folge 22: Die Reise zum Grand Canyon
Flint und die Zeitdetektive müssen sofort los, um den Zeitshifter Unita zurück zu holen. Unita besitzt die Fähigkeit ohne Hilfsmittel durch Zeit und Raum zu reisen. So reisen die Zeitdetektive in den Grand Canyon und vermuten dort Unita. Auch Petra Fina möchte Unita besitzen, als Geschenk für den Dark Lord. Plötzlich taucht der Oldtimer auf, der sich als Gott der Zeit und Hüter des Landes vorstellt und sich freut, endlich Flint und Rocky kennen zu lernen. Der Oldtimer berichtet von einer Zeit, in der der Wandteppich der Geschichte gewebt wurde und von dem Dark Lord, der den dunklen Seiten seinen Platz gab. Deswegen wurden die Zeitdetektive gegründet, um den Zeitshifter vom Einfluss des Bösen zu befreien. Flint kämpft nun gegen Unita, der unter Petras Einfluss steht. Flint holt durch Herz und Mut Unita zurück und reist in seine Zeit zurück.
up

Folge 23: Prinzessin Petra Fina
Nach langem hin und her stellen sich Petra Fina und ihre Kumpanen. In Gefangenschaft erhält sie durch den Dark Lord eine Zeitkarte, die sie zu einem Zeitshifter Raldo führen soll, und sie flüchtet. Bei der Flucht wird Dr. Goodman gleich mitgenommen und lernt Raldo und seine Freundin Prinzessin kennen. Petra Fina erkennt sich in der Prinzessin wieder und bemerkt, dass sie in ihre Jugendzeit zurückversetzt wurde. Raldo erhält den berühmten Petra-Stempel und wird Raldo-Monster. Die Prinzessin holt ihn in die Realität zurück und schwört ihre ewige Freundschaft. Nun wissen die Zeitdetektive wie Petra Fina in ihrer Jugend war: Ein liebenswerter, netter Mensch! Raldo und die Zeitdetektive verabschieden sich und schwören auf ein baldiges Wiedersehen.
up

Folge 24: Petras böse Primeln
Flint und seine Freunde werden vom Zeitbüro in das England des 6. Jahrhunderts geschickt. Ihre Mission lautet, den Zeitshifter Leafy aufzuspüren und ihn zurück zu bringen. Das Talent von Leafy: Er kann ein exorbitantes Pflanzenwachstum auslösen. Vor Ort in „Old England“ treffen die Zeitdetektive auf einen Knaben namens Arthur, der sich zwar im Umgang mit dem berühmten Schwert „Excalibur“ leicht, aber mit der dadurch gleichzeitig erworbenen Königswürde schwer tut. Arthur ist, schlicht gesagt, ein Schlaffi ohne Mut und Verantwortung. Bis zu diesem Zeitpunkt verdankte er seine Kraft einzig und allein seinem Freund, dem Zeitshifter Leafy. Doch Pech für Arthur... Petra hat sich nämlich inzwischen des Zeitshifters bemächtigt. Sie polt Leafy so um, dass er sich, zum Monster mutierte, gegen seine eigenen Freunde wendet. Dennoch gelingt es Arthur, nachdem er seine charakterlichen Fehler erkannt und ihnen abgeschworen hat, wieder das Gute im Monster Leafy zu wecken. Damit wird der Bann des Bösen gelöst. Petras Spiel ist verloren. Fazit: Der Teufel verzieht sich in seine Ecke, und das Gute kehrt stolz nach Hause zurück. Gefeiert wird bei Dr. Goodman.
up

Folge 25: Zeitshifter in schlechter Gesellschaft
Ein Serien-Täter erregt das Japan des 12. Jahrhunderts. Der Bösewicht, Benkei Minamoto, attackiert Samurais und raubt ihnen das Schwert. Seine Motivation ist schlicht: Benkei hat sich geschworen, 1000 Schwerter zu erbeuten, um der Welt zu beweisen, dass er der größte Krieger Japans ist. Samurais lassen sich für gewöhnlich ihre Schwerter nicht kampflos nehmen, und Benkei wäre längst am Ende, gäbe es da nicht seinen Freund, den Zeitshifter Monk, der die Aktivitäten seines Kumpels handfest unterstützt. Natürlich kriegt das Zeitbüro Wind von der Sache und beordert Flint und seine Freude nach Japan, um Zeitshifter Monk zurückzuholen. Doch die Mission gerät in Schwierigkeiten. Benkei will seinen Freund Monk nicht hergeben und umgekehrt denkt Monk ähnlich. Und da ist noch Petra Fina. Als Liebesunterpfand soll Zeitshifter Monk eine schwere Beziehungsschlappe zwischen Dark Lord und Petra richten. Es beginnt das bekannte Spiel. Petra bringt Monk in ihre Gewalt, verwandelt ihn in ein Monster. Monster Monk schnappt sich Rocky und schlägt mit dem Vater auf Flint, den Sohn, ein. Schließlich gelingt es Rocky, Monk von den Vorzügen sportlicher Fairness zu überzeugen und weckt damit wieder das Gute in dem Charakter des Zeitshifter. Die Würfel sind gefallen. Petra ist wieder mal besiegt und der Haudrauf Benkei Minamoto, ebenfalls durch Rocky geläutert, wird wieder ein nützliches Mitglied der damaligen japanischen Hierarchie.
up

Folge 26: Schlaflos in Kopenhagen
Unsere zeitreisende Detektivtruppe verschlägt es diesmal ins 18. Jahrhundert nach Kopenhagen in Dänemark, um den Zeitshifter Nightcap wieder zurück zu holen - prompt geraten sie in den schönsten Alptraum. Der Schriftsteller Hans Christian Andersen ist zutiefst deprimiert, da so niemand seine dramatischen Werke verstehen will, und findet nur noch Ruhe und Entspannung dank seines kleinen Freundes Nightcap, der die Fähigkeit besitzt, jeden in Tiefschlaf zu versetzen. Ausgelöst durch seinen schlechten Seelenzustand spielen sämtliche Märchenfiguren, die er real noch nicht zu Papier gebracht hat, völlig verrückt und es entwickelt sich ein munteres Durcheinander mit dem hässlichen Entlein, Däumelinchen, diversen Spielzeugsoldaten, der Schneekönigin und natürlich Petra Fina. Selbige hat diesmal nicht nur ihre beiden Berufsblödel im Schlepptau, sondern bringt auch noch Dark Lords Geheimwaffe „Supra Ninja“ an den Start, dessen dunkle Macht sogar dafür sorgt, dass der kleine Talen mutiert und sich gegen Flint und Freunde wendet. Erst als H.C. Andersen sein inneres Chaos wieder in den Griff bekommt, verliert Supra Ninja seine bösartige Kraft und kehrt seine butterweiche Seite hervor. Ende gut, alles gut - Petra Fina hat mal wieder verloren, und Andersen beschließt als Resultat seines Alptraums, fortan Geschichten für Kinder zu schreiben...
up

Folge 27: Musey
Flint und seine Freunde werden von der Zeitpolizei beauftragt in das 18. Jahrhundert nach Wien zu reisen. Dort hält sich ein Zeitshifter namens Musey auf, der äußerst musikbegeistert ist. Die Koordinaten der Zeitkarte bringen sie äußerst spektakulär mitten in eine Opernprobe. Dort zerstören sie das Dach, die Bühne und bringen das totale Chaos in das sonst so geordnete Orchester. Der Dirigent ist vollkommen übergeschnappt und faselt nur von Musik, Noten und dass Musik wie eine Explosion sei. Erstaunlicherweise stellt sich heraus, dass es sich bei diesem etwas seltsamen Mann um Wolfgang Amadeus Mozart handelt und sein Gehilfe Ludwig van Beethoven ist! Musey hat sich ihnen angeschlossen, da er gute Musik liebt, und an diesem Ort bekommt er ja genug davon zu hören und fühlt sich auch äußerst wohl. Leider ist er jedoch sehr schüchtern und man kann sein Vertrauen nur über die musikalische Ebene gewinnen. Also beschließen Flint und seine Gefährten in Zusammenarbeit mit Mozart eine Oper zu kreieren und selbst als Sänger und Darsteller daran teilzunehmen. Mozart zaubert mal eben ein Meisterwerk, Beethoven ist völlig frustriert, weil ihm absolut nichts einfällt und ihm jegliche Inspiration fehlt. An der Seite von Mozart kommt er sich als kläglicher Versager vor. Dann startet das lustige Schauspiel und Flint & Co. versuchen mehr schlecht als recht zu singen. Doch es reicht, um Museys Vertrauen zu gewinnen. Fast, denn in diesem Moment platzt natürlich Petra Fina mal wieder herein und zusammen mit Mite, Dino und Supra Ninja versucht sie, Musey für die böse Seite zu gewinnen. Schließlich schafft sie es, Musey zu stempeln und aus ihm wird ein grässliches Monster.. Der Kampf beginnt, dauert an, und dauert an... Schließlich muss Pteri über Doktor Goodman Verstärkung anfordern, da es wirklich übel aussieht. Dieser schickt postwendend Muscles nach Wien, worüber sich Supra Ninja besonders freut, da er in Muscles-Meister einen würdigen Gegner sieht.
up

Folge 28: Zu viel Moos - zu viel los
Diese Folge führt uns nach Osaka in Japan, ins 19. Jahrhundert. Dort treibt der Geschäftsmann Bunzaemon mit der Hilfe des Zeitshifters „Change“ sein gieriges Spiel. Change macht sprichwörtlich aus Frikadellen Rosinen und spuckt nach Verzehr der besagten endlos Golddukaten aus. Natürlich ist auch Petra Fina scharf auf diese nie versiegende Quelle und malt sich in epischer Breite eine luxuriöse Zukunft aus. Doch wie es so heißt: „Geld regiert die Welt“ - Bunzaemon macht sich Petra, Konsorten und sogar Flint Untertan, vom schnöden Mammon quasi hypnotisiert, schuften sie für ihn in seinem Laden. Tony, Sara und Pteri rufen daraufhin Eldora zu Hilfe, die Dank ihrer Fähigkeit ganz Osaka vergoldet. Hintergrundgedanke: Wenn alle reich sind, verliert das Gold seine Bedeutung und Bunzaemon seinen Einfluss. Und tatsächlich, als Bunzaemon Change in die Pilze schickt, weil ihn nun niemand mehr braucht, tilt selbiger auf Null und Flint kommt wieder zur Besinnung. Doch Petra stempelt sich Change zurecht und es kommt zum Kampf zwischen Change-Meister und Eldora-Meister. Nebeneffekt: Der stadtweite Reichtum schwindet so schnell, wie er gekommen ist. Bunzaemon ist wieder arm wie eine Kirchenmaus, aber reich an der Erfahrung, dass Geld nicht alles ist. Er besinnt sich auf seinen getreuen Freund Change und bereit dem Meister-Gemetzel ein Ende.
up

Folge 29: Schmetterlinge im Bauch
Die Freunde um Flint erhalten den Auftrag, den Zeitshifter Bugsy zu finden. Sie treffen diesen, als der gerade mit seinem Freund Henri unterwegs ist. Sie begehen den fatalen Fehler, die beiden vornehmlich wegen Saras Insektenphobie mit einem Kescher fangen zu wollen. Daraufhin verwandelt Bugsy Sara und Tony in Insekten. Da taucht zu allem Überfluss auch noch Petra auf. Sie macht Bugsy zum Monster und will Flint töten lassen. Doch der Supra Ninja hält dies für sein Recht, da er vom Dark Lord den Auftrag hat, Flint zu eliminieren. Doch die nun sämtlich in Insekten verwandelten, wissen sich mit Hilfe anderer Insekten zu wehren. Es gelingt ein Flint Strike, der das Monster schachmatt setzt, so dass Henri es mit seiner Erinnerung wieder in den guten Bugsy zurückverwandeln kann. Damit und mit einer ordentlichen Ladung Pollen in der Nase müssen der Supra Ninja, Petra und ihre Kumpane das Feld räumen. Henri, um eine Erfahrung reicher, kehrt nach Hause zurück, von wo er im Streit mit seinem Vater abgehauen war, da dieser sein Interesse für Ameisen auf dem Frühstückstisch nicht teilte. Nun ist der Weg frei, ein berühmter Forscher zu werden. Zu guter Letzt darf Dr. Goodman auch noch erfahren, wie es ist, eine Mücke zu sein.
up

Folge 30: Petras Bauchtanz
Bei ihrer Reise, die in einem Wasserloch endet, lernen die Freunde einen arroganten und großmäuligen Jungen kennen, der sich als Marco Polo entpuppt. Dieser Junge hat Dipper zum Freund. Dessen Fähigkeit Wasser zu finden nutzt er aus, um andere Leute kommandieren zu können. Wasser bedeutet in der Wüste nun mal Macht. Nun erscheint Petra und intrigiert gegen unsere Freunde, worauf diese gefangen genommen werden. Sie verwandelt Dipper in ein Monster und vertreibt die Bewohner des Palastes. Der Supra Ninja will nun gegen Marco Polo kämpfen, aber dieser erweist sich als Feigling und haut ab. In einem Amphitheater kommt es zu einem Kampf Dipper/Supra Ninja gegen Flint. Da Flint vergessen hat zu frühstücken hat er keine Chance gegen die beiden. Nun taucht Marco Polo wieder auf und befreit die Freunde. Ab da wendet sich das Blatt. Mit Hilfe eines Regenbogens gelingt es Marco Polo, Dipper zurückzuverwandeln. Der Supra Ninja meint noch weiter kämpfen zu müssen, bekommt aber eine Lektion von den Zeitshiftern erteilt. Er unterliegt. Petra und ihre Kumpane fliehen. Marco Polo findet seinen Vater wieder und ist ein gutes Stück erwachsener geworden. Er hat seine Angst abgelegt und nun das Zeug zum Entdecker. Auch für den Supra Ninja ist die Geschichte noch nicht vorbei. Er wird vom Dark Lord von seiner Aufgabe entbunden und durch den Uglinator ersetzt.
up

Folge 31: Der Uglinator
In dieser Folge wird das perfide Treiben des Uglinators vorgestellt. Er bezieht seine böse Kraft aus dem Lachen anderer. Petra und ihre Schergen sollen ihn deshalb zum Lachen bringen. Der Uglinator hat die Idee, sich eine „Armee“ aus Kindern zusammen zu stellen. Er beginnt dies in der Schulklasse von Miss Fiesfor. Er ködert die Kinder mit einer Art Hypnose. Sie sind bereit, sich willig seinen Stempel aufdrücken zu lassen und mit ihm für die Weltherrschaft zu kämpfen. Er schaltet die Erwachsenen aus, um mit seiner Armee gegen Flint vorgehen zu können. Dazu benutzt er zuerst den Roboter 12. Doch dies erweist sich als weiterer perfider Scherz. Der Uglinator möchte es schon selbst erledigen. Deshalb manipuliert er Merlok für einen Kampf gegen Flint. Sara gelingt es, diese Manipulation mit ihren Tränen und der Erinnerung an Merloks Liebe zu ihr rückgängig zu machen. Nun bleibt dem Uglinator nur noch, Merlok in ein Monster zu verwandeln. Diese Situation kann nun aber wiederum von Peacepoppy mit einer Dosis Liebe unter Kontrolle gebracht werden. Dies wirkt so gut, dass auch die fanatischen Kinder in der Kampfarena wieder normal werden. Flint und den anderen gelingt es, den Uglinator zu vertreiben. Er, Petra und ihre Schergen fliehen mit dem Roboter 12. Merlok leidet schwer an seinem Verhalten und auch die Kinder geloben, nicht mehr auf solche Verführer hereinzufallen. Der Uglinator muss dem Dark Lord über seine Niederlage berichten.
up

Folge 32: Bruce Superstar
Am Set eines Hongkonger Martial Arts Films treffen wir auf Lee Key. Als die Zeitdetektive auftauchen, verhält sich Lee Key gerade wie ein aufbrausender und unbeherrschter Kämpfer. Er möchte eigentlich kein Schauspieler sein, sondern ein berühmter Kämpfer. Begründet wird dies in einer weiteren Rückblende, die Lee Key als schwächlichen Jungen zeigt, der von größeren attackiert wird. In dieser Situation lernt er Knuckle kennen. Dieser hilft ihm aus der Situation und verprügelt die großen. Lee Key bittet Knuckle, sein Lehrer zu werden. Nun steht ein großer Meisterschaftskampf in Hongkong an, und Bruce will um jeden Preis Meister werden. Flint ist so begeistert sich mit den besten Kämpfern messen zu können, dass er an dem Kampf teilnehmen will. Doch wiedereinmal erscheint Petra auf der Bildfläche, um einen Zeitshifter zu fangen. Der Versuch scheitert kläglich an den vereinten Kampfkünsten des Meisters und seines Schülers. Der Meisterschaftskampf kann beginnen. Flint und Lee Key gewinnen alle Vorrunden und stehen sich im Finale gegenüber. Flint hat Freude am Kampf, während Lee Key verbissen kämpft. Flint gewinnt den Kampf und die Meisterschaft. Aber die Rechnung wäre ohne den Uglinator noch nicht komplett. Dieser verwandelt Knuckle in eines seiner Monster. In der Arena entbrennt ein Kampf aller Sportler mit dem Monster. Nur Lee Key ist beleidigt über den zweiten Platz abgehauen, ein schlechter Verlierer eben. Er kehrt aber zurück und ist als einziger in der Lage, seinen Freund Knuckle wieder zu erwecken. Uglinator und seine Helfer müssen einmal mehr das Feld räumen. Aber auch Lee Key hat seine Lektion gelernt. Er ist ab jetzt ein vollständiges menschliches Wesen. Dies ist die letzte Lektion seines Meisters. Es endet mit der Kündigung Merlocks bei den Zeitdetektiven.
up

Folge 33: Ein witziger Erfinder
Zu Beginn der Folge wird Merlocks Kündigung noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Schon bald kommt aber der Auftrag, Doron zu finden. Diesmal ist Tony der Angsthase, denn er fürchtet sich vor Gespenstern. Als die Detektive an ihrem Einsatzort eintreffen, explodiert gerade Edisons Labor. Doron, der Angst um die Erfindungen seines ohnmächtigen Freundes hat, erschreckt die Detektive. Edison hat ihn als Wachgeist in seinem Haus aufgenommen. Die Gäste aus der Zukunft irritieren den Forscher nicht im mindesten, als er wieder zu sich kommt beginnt er sofort die Ankömmlinge zu erforschen. Petra, Uglinator und die Lakaien sind aber auch schon zur Stelle. Der Erfinder und der Geist freuen sich über den ungebetenen Besuch. Sie sind wahre Meister des Scherzes und vorbereitet auf diese Art Überfall. Petra, Dino und Mite leiden schwer unter dem Gespann. Das Blatt wendet sich wieder einmal durch den Uglinator. Er verwandelt den Geist in ein Monster. Dieses geisterhafte Monster scheint nicht zu besiegen zu sein. Aus diesem Grund sieht sich Edison genötigt, nach dem Scheitern des Versuches, den Geist an früher zu erinnern, die Escape Maschine zu starten, einen gigantischen Schleudersitz mit Fallschirmen. Die Fallschirme funktionieren aber nicht, und so entschließt sich Merlok doch Sara zu retten, und auch Flint steht zur Rettung bereit. Diesmal ist aber verkehrte Welt, denn Flint fängt Sara und Merlok Tony. Edison hingegen wird von dem Monster gerettet, das sich danach zurückverwandelt. Die Bösewichte müssen abziehen, aber sie haben Merloks Begleiterin Bindi entführt.
up

Folge 34: Fechtlehrer Flint
Die Zeitdetektive reisen ins mittelalterliche Japan, um Shadow zu suchen. Shadow wähnt seinen Freund Musashi bedroht, und ein Schattendouble kämpft anstelle Musashis gegen Flint. Musashi gilt zwar als großer Schwertkämpfer, hat aber noch nie einen Kampf bestritten. Sein Ruf gründet einzig auf den Doubles. Er will aber selbst lernen zu kämpfen, und da Flint das Schattendouble besiegen konnte, bittet Musashi ihn, sein Lehrer zu sein. Die beiden trainieren gerade, als Uglinator und Petra mit Gefolge auftauchen. Sie haben die entführte Bindi dabei. Die entstehende Verwirrung nutzt der Uglinator, um Musashi in seine Gewalt zu bringen. Merlok taucht auf, um Bindi zu retten, muss aber gegen sein Double antreten. Flint hilft Merlok aus seiner misslichen Lage, aber es tauchen immer mehr Doubles auf, unter anderem auch von Sara. Die Verwirrung ist komplett. Tony gelingt es aber sofort, seine Zwillingsschwester zu erkennen. Da greift Petra ein und verwandelt Shadow in ein Monster. Musashi, inzwischen von Flint wieder in die Normalität zurückgeholt, kann das Monster wieder zurückverwandeln. Der Uglinator will aber noch nicht aufgeben und verwandelt sich selbst in ein Monster. Mit seinen Knochenmännern attackiert er die Zeitdetektive und diese versinken immer tiefer im Morast. Doch Flint kann den Morast und die Knochenmänner überwinden. Gemeinsam besiegen sie den Uglinator. Bindi befindet sich immer noch in ihrer Gewalt. Das Team der Bösen wird vom Dark Lord zu sich geholt. Petra Fina ist völlig aus dem Häuschen. Sie freut sich, den Lord zu sehen. Sie hält ihn für ihren Liebhaber.
up

Folge 35: Und nun, Flint?
Die Folge beginnt im Reich des Dark Lord. Er ist gerade dabei, den Uglinator als Gegner der Zeitdetektive zu ersetzen. Nascal, der dritte der großen Vier des Schattenreiches ist sein Auserwählter. Der Dark Lord rechnet mit der Ehrenhaftigkeit Flints, auch seinen Feinden zu helfen, und beschließt Flint in sein Reich zu locken. Um ihm einen Grund dafür zu liefern muss Petra herhalten. Der Lord setzt sie, Dino und Mite mit Bindi in einem Käfig gefangen. Er beauftragt Dino und Mite, Flint ins Land des Schreckens zu holen, um ihn gegen Bindi und Petra auszutauschen. Flint kommt mit den beiden und auch der Shifter Orbit, den sie unterwegs aufgabeln. Dieser muss Flint Mut machen, weil unterwegs seine zwei Begleiter verloren gegangen sind. Nascal und der Dark Lord haben vor dem Eingang zum Land des Schreckens noch eine Überraschung parat. Der Lord erschafft aus riesigen Steinquadern ein Labyrinth, das sie durchqueren müssen. Als ihnen dies gelingt, setzt der Lord Nascal und Uglinator gegen Flint ein, aber Shifter Orbit und Unita helfen Flint. Der Uglinator verwandelt Orbit in ein Monster. Mit Mühe gelingt es Flint, doch gegen Nascal zu gewinnen und Orbit zurückzuverwandeln. Auch Unita blieb nicht verschont. Dino und Mite wurden vom Dark Lord beauftragt, Unita ein Halsband anzulegen, welches ihn vom Shifter-Master in seine einfache Gestalt zurückverwandelt. Als Nascal sich in Rauch auflöst, bleibt ein kleiner Gegenstand zurück. Es ist ein Schlüssel - der Schlüssel zum Land des Schreckens...
up

Folge 36: Im Land des Schreckens
Der Schlüssel Flints passt zu der Tür, die das Land des Schreckens verschließt. Der Dark Lord ist zwar der Meinung, er könne Flint jetzt gleich zerquetschen, überlässt diese Aufgabe aber vorerst dem Pilz, da er noch etwas Spaß haben will. Der Pilz nimmt Platz und beginnt sein Spiel. Er hat einen Laptop dabei, auf dem er ständig eine laufende Flintfigur angreift. Diese Angriffe sind durchaus real, da um Flint und seine Begleiter Dino und Mite sowie den Shiftern immer wieder Höhlen zusammenbrechen. Petra und Bindi kommentieren dies aus dem Hintergrund, wo sie in einem Käfig hängen. Für ein überstandenes Level erhalten Flint und die anderen eine Pilzmünze, mit der sie allerdings nichts anzufangen wissen. Der Pilz lässt im zweiten Level seine Mushroom Maniacs erscheinen. Diese sehen alle aus wie Flints Freunde, weswegen er sich nicht verteidigt, als diese ihn angreifen. Merlok versucht einzugreifen, verfliegt sich aber etwas in der Zeit und landet an einem höfischen Ball mit Damenwahl. Als er endlich von dort wegkommt und an der richtigen Stelle ist, landet er auf Maniac Sara, die sich in eine Staubwolke verwandelt. Da begreift Flint und greift an. Die Belohnung dafür ist eine weitere Münze. Sie dringen zusammen weiter in die Welt des Lords vor und stoßen auf den Käfig, in dem Bindi und Petra gefangen sind. Die Münzen sind für ein Glücksspiel, welches den Käfig öffnet. Die beiden sind frei, doch da taucht auch schon das Pilzmonster auf verwandelt Dino und Mite in Monster und beschießt die übrigen mit Pilzen. Nun versucht Petra Dino und Mite zu retten. Nur Rock kann sie retten. Als der Pilz unterliegt greift der Dark Lord persönlich ein. Er versetzt alle in den Schlaf und sperrt sie ein...
up

Folge 37: Eins zu Null für Dark Lord
Dark Lord ist es gelungen, Flint und Merlock im Land des Schreckens gefangen zu nehmen. Zusammen mit Petra und ihrer Crew hat er sie in eine Felshöhle gesperrt. Dr. Goodman und die Zwillinge brechen zu ihrer Befreiung auf und lassen vor Ort zur Verstärkung sämtliche Zeitshifter nachkommen. Zwar gelingt es, die Gefangenen zu befreien, doch das ist ein Pyrrhussieg. Denn erstens geraten bei der Aktion alle Zeitshifter unter den Einfluss von Dark Lord, und zweitens machen sich Petra und ihre Bande mit dem Zeitflitzer auf und davon. Flint und seine Freunde sind einem ungewissen Schicksal ausgeliefert. Dark Lord scheint am Ziel seiner Wünsche. Durch die zum Monster mutierten Zeitshifter beherrscht er das Land der Zeit. Als er auch noch die Große Uhr anhalten will, wirft sich Flint ihm todesmutig in den Weg. Tatsächlich gelingt es, den Herrscher der Finsternis zu stoppen, doch wie lange?
up

Folge 38: Zeit der Finsternis
Dark Lord hat die Zeitshiftertruppe kollektiv in seiner Gewalt. Zu Monstern mutiert drohen sie nun, die Große Uhr zu zerstören, die im Land der Zeit unentbehrlich ist zum Schutze des Wandteppichs der Zeit. Würde es Dark Lord mit Hilfe der Zeitshifter gelingen, die Große Uhr außer Gefecht zu setzen, begänne im Land des Schreckens eine neue Zeitrechnung dergestalt, dass das dort in der Zeit eingefrorene Böse wieder in Gang gesetzt würde und Pest, Hunger und Chaos über die Erde kämen. Entsprechend akuter Handlungsbedarf besteht, und selbst Petra Fina & Co. mengen sich in die Bemühungen in Sachen „Weltrettung“ mit ein. Letztendlich siegt die Liebe über das Böse, aus seiner Fieslichkeit Dark Lord wird ein von Einsamkeit gebeuteltes Lördchen, Petra Fina kriegt natürlich auch wieder die Kurve und verstärkt ihre Aktivitäten postwendend mit geballter Euphorie in Richtung Herrschsucht und Böswilligkeit. Die Große Uhr und der Wandteppich der Zeit jedoch, sind vorerst wieder mal in Sicherheit.
up

Folge 39: Weihnachtsfest mit Hindernissen
Eigentlich wollen Flint und seine Freunde Weihnachten feiern, als ein weiterer Zeitshifter entdeckt wird, der kinderliebe Elfin, der sich im Frankreich des 17. Jahrhunderts aufhält und dort alles mögliche in Spielzeug verwandelt. Dort angekommen, treffen sie auf die kleine Monique, die in den Wirren des Bürgerkriegs ihre Mutter verloren hat. Flint, Tony und Sara beschließen, noch ein paar Jahre zurückzureisen und Moniques Mutter zu suchen. Diese findet sich auch an, allerdings ohne jede Erinnerung an ihr früheres Leben. Währenddessen wird Elfin von Petra Fina entführt und gestempelt, was zu monströsen Spielzeugen führt. Erst der Einsatz von Batterball und dessen Motivation durch Cheerleading kann das Blatt für unsere Freunde wenden, die nicht nur Petra und ihre Spießgesellen in die Flucht schlagen, sondern auch erleben dürfen, wie Moniques Mutter ihr Gedächtnis wiederfindet. Beim anschließenden Geschenke verteilen lernt Flint den Weihnachtsmann kennen, und in Anbetracht des Heiligen Abends wird er auch nicht vom Dienst suspendiert, obgleich alle Eingriffe in die Geschichte strengstens verboten sind. So endet die Folge mit einem fröhlichen Festmahl.
up

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Flint Hammerhead Webmaster     ...