anime no tomodachi ...
...    

Die Macht des Zaubersteins

    ...

Index A-Z ] [ Episodenliste ] [ Daten ] [ DVDs ] [ Lyrics ] [ Episodenguide ]


...
  1. Guide Geheimnisvolle Nadja
  2. Guide Notlandung
  3. Guide Schiffbrüchig
  4. Guide Kapitän Nemo
  5. Guide Die mysteriöse Insel
  6. Guide Das Bergwerk
  7. Guide Der Turm zu Babel
  8. Guide Das Ende von Atlantis
  9. Guide Kapitän Nemos Geheimnis
  10. Guide Minenfelder
  11. Guide Die Neuen Rekruten
  12. Guide Landgang
  13. Guide Wo ist Mari?
  14. Guide In der Tiefe
  15. Guide Kampfunfähig
  16. Guide Atlantis
  17. Guide Liebesgefühle
  18. Guide Kurs auf den Südpol
  19. Guide Der Wal
  20. Guide Jeans Fehler
  21. Guide Der Supermagnet
  22. Guide Nadjas Vater
  23. Guide Die einsame Insel
  24. Guide Auf sich gestellt
  25. Guide Im Rausch
  26. Guide Wo ist King?
  27. Guide Könige des Schreckens
  28. Guide Liebesbeweise
  29. Guide Das Rennen der Roboter
  30. Guide Im Innern der Insel
  31. Guide Die unbekannte Stimme
  32. Guide Der Schatz
  33. Guide Der Großangriff
  34. Guide Ein Liebeslied und seine Folgen
  35. Guide Zukunftsängste
  36. Guide Die neue Nautilus
  37. Guide Größenwahn
  38. Guide Der letzte Kampf
  39. Guide Die Entscheidung

Nadia

Nadia

Grandis

up



Short Line

 

Daten:

Japanischer Titel: Fushigi no Umi no Nadia
Englischer Titel: The Secret of Blue Water
Erstausstrahlung in Japan: 13.04.1990 - 12.04.1991
   
Produktion: Studio Gainax
Deutsche Bearbeitung: fff Grupe Studios München
   
Bemerkung: Studio Gainax produzierte u. a. auch die OVA Gunbuster und Neon Genesis Evangelion.
   
Sendedaten im dt. TV: 23.02.1996 - 17.04.1996, 15:20, RTL 2
  1996, ca. 05:30, RTL 2
  08.01.2002 - 01.03.2002, 14:40, RTL II
  29.07.2002 - 20.09.2002, 13:20, RTL II
   
up


Short Line

 

DVDs:

       
DVD Vol. 1 DVD Vol. 2 DVD Vol. 3 DVD Vol. 4
Nadia Vol. 1 Nadia Vol. 2 Nadia Vol. 3 Nadia Vol. 4
Episoden 1-4 Episoden 5-8 Episoden 9-12 Episoden 13-16
Listenpreis: 22,95 € Listenpreis: 22,95 € Listenpreis: 22,95 € Listenpreis: 22,95 €
       
DVD Vol. 5 DVD Vol. 6 DVD Vol. 7 DVD Vol. 8
Nadia Vol. 5 Nadia Vol. 6 Nadia Vol. 7 Nadia Vol. 8
Episoden 17-20 Episoden 21-24 Episoden 25-28 Episoden 29-32
Listenpreis: 22,95 € Listenpreis: 22,95 € Listenpreis: 22,95 € Listenpreis: 22,95 €
       
DVD Vol. 9 DVD Vol. 10    
Nadia Vol. 9 Nadia Vol. 10    
Episoden 33-36 Episoden 37-39    
Listenpreis: 22,95 € Listenpreis: 22,95 €    
       
Hinweis: Dies ist eine reine nichtkommerzielle Informationsseite. Man kann die DVDs nicht bei uns bestellen.

up



Short Line

 

Electra

Lyrics:

Intro:

Wie aus einem Märchenland
doch die Heimat hat sie nicht gekannt
Nadia ist geheimnisvoll und schön

Jean ist ein Genie, das fast alles kann
an seine Ideen kommt keiner ran
Nadia und Jean scheuen keine Gefahr
Unzertrennlich, dieses ungleiche Paar
Nadia hat ein großes Geheimnis
Kapitän Nemo Einen Stein, so blau wie das Meer
Kräfte, magisch und geheimnisvoll
warnen sie stets vor Gefahr
lassen kein Unheil zu
Blue Water heißt der Stein
viele wollen ihn haben
doch sie sagt nein, immer wieder nein
Blue Water ist dabei
in einer Welt der Zauberei
Kommt mit uns ins Abenteuerland
Kommt mit uns ins Abenteuerland

Abspann: Instrumental (nur 8 Sekunden lang)

up



Short Line

 

Episodenguide:

Quelle: RTL II

 

Folge 1: Geheimnisvolle Nadja
Der 13-jährige Jean kommt nach Paris, um bei der Weltausstellung mit einem selbstgebauten Flugzeug an einem Flugwettbewerb teilzunehmen. Dort fasziniert ihn aber - mehr als die ganze Weltausstellung - ein hübsches Mädchen namens Nadja, die in einem kleinen Zirkus auftritt. Sie ist im Besitz eines geheimnisvollen blauen Steines, den ihr Grandis sowie deren Helfer Sanson und Hanson stehlen wollen. Jean kann Nadja mit Hilfe seines Flugzeugs aus den Fängen der drei befreien. Da sie nun nicht mehr zum Zirkus zurückkehren kann, nimmt Jean sie mit auf sein Boot und fährt mit ihr nach Le Havre, wo er wohnt.
up

 

Folge 2: Notlandung
Jean und Nadja segeln nach Le Havre. Doch unterwegs werden sie von Grandis und ihren Helfern eingeholt. Mit Hilfe einer Erfindung von Jean gelingt ihnen die Flucht. Jean möchte Nadja bei seiner Tante unterbringen, doch die reagiert abweisend. So beschließen sie, in das Haus von Jean zu ziehen. Dort hat Jean jede Menge Erfindungen, auch ein anderes Flugzeug. Aber Grandis und ihre Helfer spüren die beiden auch dort auf. Wieder müssen die beiden fliehen. Es gelingt mit einem Flugzeug. Aber unterwegs streikt der Motor. Sie müssen auf dem Wasser notlanden.
up

 

Folge 3: Schiffbrüchig
Jean und Nadja treiben schiffbrüchig im Meer. Zum Glück werden sie von einem amerikanischen Kriegsschiff entdeckt und gerettet. Jean berichtet dem Kapitän Maywill von Grandis und ihren Kumpanen. Als die Verfolger auftauchen, gibt der Kapitän den Befehl, auf sie zu schießen. Ihnen bleibt keine Wahl, sie ergeben sich und werden mit ihrem Boot an einer Kette festgebunden. Mitten im Geschehen tauchen plötzlich und unerwartet "Ungeheuer" auf. Es kommt zu einer Seeschlacht, bei der das Kriegsschiff schwer beschädigt wird. Jean und Nadja werden unbemerkt über Bord gerissen und sind nun wieder hilflos der tobenden See ausgesetzt.
up

 

Folge 4: Kapitän Nemo
Jean und Nadja werden von einem U-Boot aus der Seenot gerettet. Der Kapitän der "Nautilus", Kapitän Nemo, lässt sie in einen Raum sperren, damit sie nichts von seinen Plänen erfahren. Die Einzige, die sich um die beiden kümmert, ist Electra. Inzwischen macht die "Nautilus" Jagd auf ein weiteres U-Boot. Es kommt zum Kampf, in dessen Verlauf die "Nautilus" leicht beschädigt wird, und das gegnerische Boot kann entkommen. Nachdem wieder Ruhe eingekehrt ist, wird das defekte Flugzeug Jeans auf dem Schiff repariert und in ein Wasserflugzeug umgebaut. Nun heißt es Abschied nehmen. Jean und Nadja verlassen die "Nautilus".
up

 

Folge 5: Die mysteriöse Insel
Jean und Nadja nähern sich mit ihrem Flugzeug der Insel, auf der Grandis und ihre Kumpanen gestrandet sind. Sie werden beschossen und stürzen ab. Nach wie vor sind Grandis, Sanson und Hanson auf der Jagd nach dem blauen Stein. Doch die Gelegenheit zum Entwenden verstreicht, weil sie von mysteriösen Soldaten gefangengenommen werden. Hier berichten sie deren Anführer von dem blauen Stein. Jean und Nadja fliehen und treffen dabei auf ein kleines Mädchen namens Mari, das neben ihren toten Eltern sitzt. Sie nehmen sich der Kleinen an und verstecken sich gemeinsam in einem alten Dorf. Auch hier sind sie vor ihren Verfolgern nicht sicher, müssen erneut fliehen und suchen schließlich Zuflucht in einer Höhle.
up

 

Folge 6: Das Bergwerk
Jean, Nadja und Mari sind in einer Höhle untergeschlupft. Mari gibt den beiden einige Informationen und Jean fertigt indes einen Plan der Insel an. Zum Entsetzen von Jean und Nadja wird Mari von Soldaten gefangengenommen. Die beiden Freunde machen sich auf, sie zu befreien und schleichen sich in ein Bergwerk. Dort treffen sie auf Grandis und ihre Kumpane, die verurteilt wurden, mit anderen Inselbewohnern im Bergwerk zu arbeiten. Gurgoile, der Chef, ist inzwischen mit seinem U-Boot zurückgekehrt. Die Verfolger entdecken Jean und Nadja, worauf sich Nadja von Jean trennt, um die Soldaten abzulenken und Jean die Möglichkeit zu geben, mit dem blauen Stein zu fliehen.
up

 

Folge 7: Der Turm zu Babel
Nadja wurde von Soldaten gefangen genommen. Aber sie wird von ihnen wie eine Prinzessin behandelt - nicht ohne Eigennutz, denn Gurgoile, der sich für einen Gott hält, will sie erpressen. Er will von ihr wissen, wo sich der blaue Stein befindet und droht ihr, Mari und King zu töten, wenn sie es ihm nicht sagt. Notgedrungen gesteht Nadja, dass sie den Stein Jean gegeben hat. Nun veranlasst Gurgoile, dass Jean gesucht wird. Während er Nadja sein Imperium zeigt und ihr seine Superwaffe "Oliharkon" vorführt, hat sich Jean in einem Eisenbahnwaggon versteckt. Aber auch Grandis und ihre Kumpane, die aus dem Gefängnis ausbrechen konnten, verstecken sich auf die gleiche Weise. Ziel des Zuges ist der Turm zu Babel. Dort angekommen, treffen die vier Kontrahenten aufeinander.
up

 

Folge 8: Das Ende von Atlantis
Nachdem Gurgoiles Superwaffe eine Insel zerstört hat, schließen Grandis, Sanson, Hanson und Jean ein Abkommen: Sie wollen gemeinsam Nadja und ihre Freunde befreien. Allerdings weiß Grandis nicht, dass der blaue Stein im Besitz von Jean ist - sie vermutet ihn bei Gurgoile. Gemeinsam sabotieren sie das Kraftwerk und besorgen sich Soldaten-Uniformen. Gurgoile fordert Jean auf, sich zu ergeben. Zum Schein geht er darauf ein mit dem Wissen, dass die Verkleideten, Grandis und Sanson, ihm zu Hilfe kommen. Das klappt nicht, aber zum Glück taucht Hanson auf und rettet sie alle mit Hilfe eines Kampfwagens. Auch Kapitän Nemo erscheint mit seiner "Nautilus". Als Gurgoile versucht, ihn zu beschießen (mit Hilfe seines Turms zu Babel), fliegt die gesamte Anlage in die Luft. Jean, Nadja, Grandis und ihre Kumpane können sich, ebenso wie Captain Nemo, rechtzeitig in Sicherheit bringen. Mit einem Luftschiff gelingt aber auch Gurgoile die Flucht.
up

 

Kapitän Nemo sieht zum ersten Mal Nadia und ihren blauen Stein Folge 9: Kapitän Nemos Geheimnis
Jean, Nadja, Grandis und ihre Kumpanen sitzen in einem beschädigten Kampfwagen fest. Sie rufen die "Nautilus" zu Hilfe und werden von Kapitän Nemo aufgenommen. Grandis, die sich erkältet hat, wird an Bord behandelt, ebenso der kleine Löwe King. Während dieser Zeit verlieben sich Grandis und der Kapitän ineinander. Um Komplikationen aus dem Weg zu gehen, raten Sanson und Hanson Grandis, so schnell wie möglich das U-Boot zu verlassen. Ein kleiner Streit ist zwischen Jean und Nadja entflammt, weil Jean Grandis und ihre Kumpanen inzwischen sehr nett findet. Die beiden begegnen Captain Nemo, der überrascht reagiert, als der den Namen "Nadja" hört und von dem blauen Stein erfährt. Irritiert zieht er sich in sein Quartier zurück, wo er ebenfalls einen blauen Stein aufbewahrt hat. Plötzlich ertönt Musik, eine Orgel ertönt, und Nadja glaubt, die Stimme ihrer Mutter zu hören, die nach ihr ruft.
up

 

Folge 10: Minenfelder
Jean und Nadja werden getrennt. Nadja soll zu Hanson und Sanson in die Kajüte gesteckt werden. Sie ist sauer auf Jean ob seines Verhaltens, wie sie auch sauer ist auf Electra und Captain Nemo. Und überhaupt... Die "Nautilus" hat ein Luftschiff geortet. Captain Nemo vermutet, dass sich Gurgoile darin befindet. Bei dem Versuch, ihm zu folgen, passieren sie eine Unterwasserstraße. Die Ein- und Ausfahrt wird von Gurgoile vermint. Zu spät erkennen Captain Nemo und die anderen, dass sie in eine Falle gelockt wurden. Hanson und Sanson haben die Idee, mit Hilfe des Grakam die Minen beiseite zu räumen. Unter Einsatz ihres Lebens gelingt ihnen dieser Plan in letzter Sekunde. Die "Nautilus" ist gerettet.
up

 

Folge 11: Die Neuen Rekruten
Jean und seine Freunde befinden sich auf der "Nautilus". Weil sie das Schiff vor dem Untergang bewahrt haben, werden Grandis, Hanson und Sanson zu auszubildenden Crew-Mitgliedern ernannt. Hanson, Sanson sowie auch Mari erhalten Unterricht, während sich Grandis in der Küche nützlich machen soll. Nadja hilft ihr dabei, und Jean hat sich in Bücher vertieft. Grandis erweist sich als gute Köchin und bereitet Captain Nemo ein vorzügliches Mahl, welches sie sich selbst auch gönnt. Den Übrigen wird etwas Einfaches vorgesetzt, und der Löwe King bekommt Fischgräten. Weil ihm das missfällt, stiehlt er Grandis Köstlichkeiten und fegt damit durch das ganze Schiff. Grandis und alle anderen jagen ihm hinterher. Inzwischen klärt Captain Nemo Jean über die zwei Seiten der Wissenschaft auf. Grandis und die anderen werden zum Strafdienst verdonnert.
up

 

Folge 12: Landgang
Weil es immer nur Fisch gibt, rastet Sanson beim Essen aus. Electra und Grandis sticheln sich gegenseitig, wo sie nur können. Captain Nemo hat es leid und beschließt deshalb, eine Insel anzulaufen und seiner gesamten Mannschaft frische Luft zu verordnen. Das gleiche gilt auch für ihn, den Captain. An Land angekommen versucht Grandis, seine Aufmerksamkeit zu erregen. Sie trägt einen extra knappen Bikini, doch außer den üblichen Sticheleien von Electra erreicht sie gar nichts. Unter Führung von Sanson geht die Mannschaft auf die Jagd. Grandis plaudert angeregt mit Nadja und berichtet aus ihrer Vergangenheit und von ihrer ersten Liebe, die sich als große Enttäuschung entpuppte. Bei der Gelegenheit sprechen sie über Jean. Zurückgekehrt von der Jagd präsentieren die Männer ein erlegtes Reh. Nadja rastet deswegen aus und läuft in die dunkle Nacht hinein. Allein mit sich bemerkt sie plötzlich, dass ihr blauer Stein zu leuchten beginnt.
up

 

Folge 13: Wo ist Mari?
Die Besatzung der "Nautilus" hält sich auf einer Insel auf. Zwischen Hanson und den Technikern ist eine heiße Diskussion entbrannt, Grandis streitet mit Sanson, ebenso Nadja mit Jean. Mari, unbeachtet, beschließt, mit dem Löwen King zu spielen. Sie jagen über die Insel, achten nicht auf den Weg und finden nicht mehr zurück. Plötzlich befinden sie sich am anderen Ende der Insel und entdecken "Garfish", das U-Boot von Gurgoile. Mari wird von den Soldaten zwar entdeckt, es gelingt ihr aber, zu fliehen. Sie begegnet Sanson, und nun werden die beiden von einem Roboter gejagt. Captain Nemo erreicht die Nachricht, dass die Soldaten gesehen wurden. Sofort ordnet er den Abbruch des Camps an. Da tauchen Sanson und Mari auf. Der sie jagende Roboter stürzt einen Abhang herunter, genau in das Camp hinein. Aus ihm entsteigt ein verletzter Soldat, den Captain Nemo erschießt. Nadja, die das mit ansieht, ist entsetzt.
up

 

Folge 14: In der Tiefe
Die "Nautilus" hat die Insel verlassen. Man ortet Gurgoiles U-Boot "Garfish" und entschließt sich zum Angriff. Da erkranken Mari und Nadja an Tropenfieber. Das rettende Gegenmittel gibt es nur bei Riff 64 in der Tiefe des Meeres. Captain Nemo beschließt, dorthin zu fahren und auf den Angriff zu verzichten. Die "Garfish" kann entkommen - sehr zum Leidwesen von Electra. Als sie das Riff erreichen, steigen Captain Nemo, Sanson, Hanson und King in ihre Tauchanzüge und springen ins dunkle Nass. Auf ihrem Weg, das rettende Gegenmittel zu besorgen, werden sie von einem großen Fisch aus prähistorischer Zeit angegriffen. Diesen können sie unter Einsatz ihres Lebens überlisten und erreichen nun wieder das Boot. Mari und Nadja nehmen das Gegenmittel und sind gerettet.
up

 

Folge 15: Kampfunfähig
Die "Nautilus" sichtet wieder die "Garfish". Captain Nemo will den Kampf aufnehmen, läuft aber erneut in eine Falle. Als die "Garfish" sein Schiff rammt, wird sie dabei zerstört, die "Nautilus" lediglich beschädigt. Sie tauchen auf und treffen auf eine amerikanische Flotte. Der Kapitän, von einem Mann mit Maske beeinflusst, eröffnet sofort das Feuer. Getroffen und kampfunfähig sinkt die "Nautilus" auf den Grund des Meeres. Sie wird repariert und dabei tritt im Maschinenraum giftiges Gas aus. Als Captain Nemo darauf hin die Schotten schließen lässt, sich aber noch drei Männer im Maschinenraum befinden, deren Leben in Gefahr ist, verlangen Jean und Nadja, dass die "Nautilus" sofort wieder auftaucht, um die Eingeschlossenen zu retten. Captain Nemo verweigert dies aus Angst vor erneutem Beschuss und die drei Männer sterben.
up

 

Folge 16: Atlantis
Die "Nautilus" taucht unter und landet auf dem versunkenen Kontinent Atlantis. Hier werden die drei Männer beerdigt, die ums Leben gekommen sind. Jean erhält die traurige Nachricht, dass sein Vater gestorben ist. Nadja macht Captain Nemo wie eh und je Vorwürfe wegen des sinnlosen Mordens. Beide, Jean wie auch Nadja, müssen dabei erfahren, dass niemand seinem Schicksal entrinnen kann. Trotzdem beschließen sie, auf der "Nautilus" zu bleiben.
up

 

Folge 17: Liebesgefühle
Die "Nautilus" ist wieder unterwegs und alles ist wie es mal war: Grandis und Electra bekriegen sich wie immer, Jean und Nadja kommen sich etwas näher und Grandis hört nicht auf, Nadja zu frotzeln. Jean hat sich einiges vorgenommen: Er will ein vollwertiges Mitglied der Besatzung werden. Aber Captain Nemo hält gar nichts davon, und Electra und Grandis verweigern ihm auch ihre Unterstützung. Nun ärgert es ihn, dass er von allen wie ein Kind behandelt wird. Sanson erklärt ihm daraufhin, dass man nicht die anderen um Hilfe bittet, wenn man erwachsen sein will, sondern versucht, es selbst zu schaffen. Nadja ist es nun, die ihn zum Bau eines neuen Flugzeuges anregt. Mit Hilfe von Hanson gelingt ihm dieses Vorhaben. Hanson indes schwelgt in Liebe zu Electra. Als jedoch sein Annäherungsversuch misslingt, beschließt er, es vorläufig dabei zu belassen.
up

 

Folge 18: Kurs auf den Südpol
Ein Erkundungstrupp geht an Land, um neue Informationen zu sammeln, kommt aber unverrichteter Dinge wieder zurück. Captain Nemo ordnet an, neue Ersatzteile für die "Nautilus" aufzunehmen. Zu diesem Zweck müssen sie zu einer großen Höhle unter dem Südpol fahren, wo sich die Basis befindet. Jean ist vor lauter Neugier nicht mehr zu bremsen. Beim Tauchmanöver unter der Antarktis gerät die "Nautilus" zunächst in einen Vulkan, wird zudem auch noch von einem See-Ungeheuer angegriffen und fest umklammert. Erst als sie wieder zum Vulkan zurückkehren, wird es dem Monster zu heiß und es flüchtet. Jetzt endlich kann die "Nautilus" ihre Basis anlaufen.
up

 

Folge 19: Der Wal
Die "Nautilus" liegt in ihrer Geheimbasis tief im Erdinnern unter dem Südpol. Während der notwendigen Reparaturen lädt Captain Nemo Jean und Nadja ein, ihn an einen bestimmten Ort zu begleiten. Dort angekommen treffen sie auf einen riesigen Wal, der sich als ein alter Freund des Captains erweist. Jean kommt ins Träumen, für ihn bleibt die Zeit stehen. Nadja gelingt es mit Hilfe ihres blauen Steines, dem "Blue Water", mit dem Wal ins Gespräch zu kommen, in dessen Verlauf er ihr über die Menschen im allgemeinen berichtet und ihr zum Schluss anvertraut, dass die Person, die sie sucht, ihr ganz nahe ist. Dass sie aber auch noch unerwartet einen anderen Menschen treffen wird. Nun ist Nadja fest davon überzeugt, dass sie noch einen Bruder hat.
Die "Nautilus" ist wieder an die Oberfläche zurückgekehrt, Jean und Nadja vergnügen sich gerade mit Eiscreme, da erscheinen Grandis, Hanson und Sanson. Sie hatten an der Oberfläche nach Captain Nemo gesucht und wären dabei fast erfroren.
up

 

Folge 20: Jeans Fehler
Die "Nautilus" ist wieder unterwegs auf dem Meer. Jean hat ein neues Flugzeug gebaut, das aber leider - wie könnte es anders sein - nur kurzzeitig fliegt, um anschließend mit einem lauten Knall zu explodieren. Das hat zur Folge, dass dem Gegner die Position der "Nautilus" verraten wird. Das feindliche U-Boot kann glücklicherweise zerstört werden, Jean bekommt aber zur Strafe eine kräftige Abreibung. Nadja, die das ungerecht findet, geht zu Captain Nemo, um Jean zu helfen, fängt sich aber eine Ohrfeige dafür ein. Zudem merkt sie, dass sie eifersüchtig ist; Jean hält sich zu oft bei Electra auf, wobei gerade die ihm den Tipp gibt, Nadja ab und zu mal ein Kompliment zu machen. Als er sich endlich den Rat zu Herzen nimmt, tritt er bei Nadja voll ins Fettnäpfchen. Nadja unterhält sich mit Electra und diese erklärt ihr nun, warum die "Nautilus" gegen Gurgoile kämpfen muss. Der lockt inzwischen die "Nautilus" mit seiner Flotte in eine Falle.
up

 

Folge 21: Der Supermagnet
Die "Nautilus" ist in die Falle von Gurgoile geraten. Zwar gelingt es ihr, mehrere Garfish-Boote zu zerstören, doch Gurgoile besitzt ein riesiges Luftkampfschiff und einen großen Magneten. Mit dessen Hilfe zieht er die "Nautilus" aus dem Wasser. Während sie hilflos in der Luft hängen, zieht Gurgoile einen weiteren Trumpf aus der Tasche, einen Super-Schallwellen-Strahler. Damit gelingt es ihm, die Außenhülle der "Nautilus" aufzureißen, was beinahe eine völlige Zerstörung zur Folge hat. Grandis und ihre beiden Helfer verlassen das Schiff mit Grakam. Sie wollen von dort aus gegen Gurgoiles Luftkampfschiff vorgehen. Ihr Vorhaben misslingt und sie werden durch die Luft geschleudert. Inzwischen signalisiert Nadja Gurgoile, dass sie ihm den blauen Stein aushändigt, wenn er mit dem Beschuss aufhört. Der indes will sie mit einem Strahl nach oben holen, vergeblich, weil Jean Nadja mit seinem Flugzeug retten kann. Captain Nemo hat eine Lösung parat: er schießt genau in das Abschussrohr der "Nautilus", was bewirkt, dass sie frei kommt und ins Wasser zurückfällt. Doch Gurgoile gibt noch lange nicht auf; nun hetzt er seine Garfish-Boote auf die kampfunfähige "Nautilus".
up

 

Folge 22: Nadjas Vater
Die "Nautilus" sinkt immer tiefer. Captain Nemo befiehlt, das Hauptschiff von der Kampfsektion abzutrennen. Letztere wird gesprengt und damit wird die Garfish-Flotte zerstört. Aber auch das Hauptschiff sinkt weiter und hat keine Energie mehr, aufzutauchen. Gurgoile glaubt, die Nautilus zerstört zu haben und erstattet Bericht bei Kaiser Neo. Electra indes zieht plötzlich einen Revolver und bedroht Captain Nemo. Sie hasst ihn, aber nicht, weil er indirekt Schuld ist an der Zerstörung ihres Heimatlandes vor 13 Jahren, sondern weil sie ihn einmal liebte und hoffte, es würde ihm gelingen, Gurgoile zu vernichten. In ihren Augen hatte er gekniffen, als Nadja, seine richtige Tochter, auftauchte. Nein, sie schafft es nicht, ihn zu töten und der Versuch, sich selbst zu erschießen, misslingt ihr auch. Bevor Electra auf ihn losging, hatte Captain Nemo Jean und Nadja in seine Kajüte gebracht. Dort bekommen die beiden alles mit. Nadja erfährt auf diese Weise, dass Captain Nemo ihr Vater ist. Aber nun ist es zu spät: Der Captain trennt seine Kajüte vom Hauptschiff ab, und als es weiter in die Tiefe sinkt, steigen Jean und Nadja mit ihrer kleinen Kapsel wieder an die Oberfläche.
up

 

Folge 23: Die einsame Insel
Jean, Nadja, Mari und King befinden sich in der von Captain Nemo abgesprengten Kajüte. Weil sie undicht ist, läuft Wasser hinein. Zum Glück hat Jean die rettende Idee, Luft unter einem Schirm zu sammeln, um sich damit an die Oberfläche ziehen zu lassen. Der Plan gelingt und sie landen an einem Strand, wo sie das Wrack eines Garfish-Bootes entdecken. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einer Stadt, müssen aber feststellen, dass sie auf einer einsamen Insel gestrandet sind. Hier findet Mari ein paar Dosen mit Proviant und alle können ihren Hunger stillen. Während Nadja beschließt, auf der Insel zu bleiben, macht Jean sich daran zu erkunden, wo sie sich genau befinden.
up

 

Folge 24: Auf sich gestellt
Jean, Nadja, Mari und King sind auf einer einsamen Insel gestrandet. Hier müssen sie nun selbst für sich sorgen und Jean greift zu den Hilfsmitteln, die sich ihm durch die "Nautilus" anbieten. Nadja hingegen möchte lediglich im Einklang mit der Natur leben. Sie verlässt die anderen in Richtung Wald, hat aber zuvor heimlich ein paar Proviant-Dosen eingesteckt, was sich rächt, denn die Dosen lassen sich nicht öffnen. Weil der Proviant zu Ende geht, beschließen Jean und Mari, aufs Meer zu gehen und dort zu angeln. Nadja, die ihr Hologramm aus der Kajüte des Captains holen will, gerät dabei in Seenot. Jean erweist sich als Lebensretter und es kommt zur Versöhnung zwischen den beiden.
up

 

Folge 25: Im Rausch
Gurgoile hält eine Totenrede auf Captain Nemo und kündigt eine neue Mission an. Grandis, Hanson und Sanson sitzen mit ihrem "Grakam" auf dem Meer fest und werden von Haien bedroht. Sanson kann die Ungeheuer aber mit seiner Pistole in Schach halten. Zwischen Jean und Nadja ist ein Streit entbrannt, weil sie sich weigert, Fleisch zu essen. Aus Trotz beschließt sie, überhaupt nichts mehr zu sich zu nehmen, was sie fast eine Woche lang durchhält. Als sie zufällig eine Proviant-Dose entdeckt, macht sie sich darüber her, wird aber krank, weil der Inhalt verdorben war. Jean begibt sich auf die Suche nach Heilkräutern, damit Nadja wieder gesund wird. Mari schließt sich ihm an. In einer Höhle angekommen entdeckt Jean schmackhafte Pilze. Er bedient sich reichlich und wird von einem regelrechten Fressrausch erfasst, was zur Folge hat, dass Mari ihn zurückschleppen muss. Nadja hat sich inzwischen wieder erholt und erinnert sich an einen Traum, der ihr zu erkennen gab, dass man nicht alleine leben sollte, dass Menschen einander brauchen und sich gegenseitig helfen sollten. Sie bittet Jean, sie nie mehr zu verlassen.
up

 

Folge 26: Wo ist King?
Nadja ist wie ausgewechselt: Zu allen ist sie plötzlich nett und ausnehmend freundlich - sehr zur Verwunderung von Jean und Mari, die glauben, ihren Augen und Ohren nicht trauen zu können. Sie interessiert sich sogar für Jeans Hobbys. Verliebt küssen sich die beiden im Mondschein. Jean ist neugierig zu wissen, ob es ihr erster Kuss war, was Nadja verneint, worauf Jean sofort Sanson verdächtigt. Darüber ist Nadja so erbost, dass sie ihn zum Teufel jagt. Erst jetzt fällt es Jean wie Schuppen von den Augen, dass er mit seiner Verdächtigung Unrecht hatte. Auch King hat die Veränderungen bemerkt. Weil er sich vernachlässigt fühlt, packt er sein Bündel und verschwindet, worauf die drei Freunde sich auf die Suche nach ihm machen. Unterwegs schläft Jean ein und träumt dabei von den tollsten Erfindungen aber auch davon, dass sein Flugzeug wieder mal abgestürzt ist. Captain Nemo erscheint ihm und gibt ihm den Rat, niemals aufzugeben. Dies beherzigend sucht Jean weiter nach King und bringt ihn wohlbehalten zurück. Alle sind happy, auch Nadja.
up

 

Folge 27: Könige des Schreckens
Jean, Nadja, Mari und King befinden sich nach wie vor auf der Insel. Als diese von einem Taifun heimgesucht wird, geht die ganze Einrichtung zu Bruch. Während der Aufräumarbeiten taucht im Meer eine weitere Insel auf, die sich als recht merkwürdig entpuppt: Die Fauna ist eigenartig und King kann plötzlich auf zwei Beinen laufen. Sie beschließen, die Insel wieder zu verlassen. Da entdeckt Mari einen Mann, der im Sand eingegraben ist. Es ist Ayerton, den Jean und Nadja schon von dem amerikanischen Kriegsschiff her kennen. Sie sind ihm behilflich und er erzählt ihnen die reinsten Schauergeschichten über diese Insel. So geht hier im Westen die Sonne auf, es schneit und er selbst kann plötzlich schneller rennen und auch höher springen. Als er gar von den "Königen des Schreckens" berichtet, bekommen Nadja und Jean allmählich Angst, die noch geschürt wird, als vor ihnen eine unheimliche Gestalt auftaucht.
up

 

Folge 28: Liebesbeweise
Als sich die "Könige des Schreckens" als Grandis, Hanson und Sanson entpuppen, beschließen Nadja, Jean und Mari, auf die neue Insel umzuziehen. Hier macht sich Jean mal wieder Gedanken, wie er das Herz von Nadja erobern kann. An guten Ratschlägen fehlt es nicht: Sanson meint, er solle viel Sport treiben und seinen Körper trainieren, Hanson an seiner Stelle würde Nadja damit beeindrucken, dass er viel lernt und Erfindungen macht. Jean beherzigt beide Ratschläge. Auch Nadja möchte Jean imponieren, und das mit ihren Kochkünsten. Erst ist Jean begeistert, kippt dann aber vom Stuhl. Als ein neuerlicher Versuch mit dem gleichen Resultat endet, streiten sich alle, woraufhin Jean für Nadja Partei ergreift. Als Grandis während einer Unterhaltung Nadja das "du" anbietet und sie bittet, auch "Mutter" zu ihr zu sagen, weil doch Captain Nemo ihr Vater war, gesteht Nadja ihr, dass sie in Jean verliebt ist.
up

 

Folge 29: Das Rennen der Roboter
Nachdem sich die kleine Gruppe auf der Insel häuslich niedergelassen hat, macht sich jeder so seine Gedanken: Grandis trauert noch immer Captain Nemo nach, Nadja kämpft mit ihren Gefühlen, und Hanson und Sanson streiten sich mal wieder, was Ayerton dazu veranlasst, zwischen ihnen zu vermitteln. Er hat die Idee, einen Wettkampf zu veranstalten: Sanson soll King trainieren, während Hanson einen "künstlichen" King baut. Der echte und der falsche King sollen dann gegeneinander antreten. Aber da macht King nicht mit, er verweigert das Training. Sanson bringt deshalb die Pläne von Hanson an sich und beauftragt Jean, für ihn den gleichen künstlichen King herzustellen. Während des folgenden Wettrennens stellt sich heraus, dass beide Roboter lediglich geradeaus laufen können. Um sie aufzuhalten, laufen alle hinterher und dabei stürzt Jean mitsamt den Robotern ins Meer. Bestürzt glauben nun die Freunde, dass er ertrunken ist. Zum Jubel aller taucht Jean jedoch wieder auf und erinnert sich daran, etwas Metallisches auf dem Meeresboden entdeckt zu haben.
up

 

Folge 30: Im Innern der Insel
Alle arbeiten fleißig, um bald die Insel verlassen zu können und machen sich Gedanken über die Zukunft. Ayerton überredet Grandis, den Grakam zu stehlen, um mit an einen Ort zu fahren, in dem sich Wein befinden soll. Aber weit und breit ist kein Wein zu sehen. Er hatte nur eine Notlüge benutzt, um Grandis zu überreden, mit ihm nach England zu kommen, wo er sie heiraten will. Grandis reagiert jedoch stocksauer. Unterdessen suchen Hanson und Sanson fieberhaft nach dem Grakam, erfahren von Grandis die Wahrheit und graben schließlich Ayerton wieder dort ein, wo sie ihn gefunden haben, nämlich im Sand. Jean und Nadja entdecken bei ihrer Suche nach einer entlaufenen Ziege einen verborgenen Eingang, durch den sie in das Innere der Insel gelangen. Sie staunen nicht schlecht, wie gigantisch die ganze Anlage ist. Als Jean Nadja beim Namen nennt, aktiviert sich plötzlich der blaue Stein. Es hat den Anschein, als ob Nadja mit jemandem spricht und auf einmal verschwindet sie durch eine Wand.
up

 

Folge 31: Die unbekannte Stimme
Es herrscht Aufbruchstimmung, die Freunde wollen die Insel verlassen. Aber wo ist Nadja? Jean berichtet, dass sie im Inneren der Insel durch eine Wand ging und seither nicht wieder auftauchte. Indes hat Nadja einiges über die Vergangenheit von Atlantis erfahren können und auch, dass sie von dort abstammt und sie die neue Königin sei. Ein riesiges U-Boot namens "Red Noah" soll sie nach Atlantis bringen. Nadja weigert sich aber, weil sie dorthin möchte, wo sie geboren wurde. Eine unbekannte Stimme gibt ihr dazu die Erlaubnis und der Zauberstein soll Nadja dabei behilflich sein. Gleichzeitig sagt die Stimme aber auch, dass sie ihrem Schicksal nicht entgehen könne. Ohne Nadja verlassen die Freunde mit dem Grakam die Insel. Bei Jeans geglücktem Versuch, Nadja aus dem Inneren der Insel zu befreien, sinkt diese und die beiden werden in letzter Sekunde von dem Grakam gerettet. Als Gurgoile die "Red Noah" entdeckt, ordnet er das Auftauchen eines Garfish-U-Bootes an.
up

 

Folge 32: Der Schatz
Jean und seine Freunde fliegen mit dem Grakam in Richtung Afrika. Die gemütliche Reise wird jäh unterbrochen durch das Auftauchen eines Luftkampfschiffes von Gurgoile, das sie unter Beschuss nimmt. Getroffen fliegt der Grakam immer schneller und schließlich landen alle unsanft in einem Dorf in Afrika. Hier erfährt Nadja vom Häuptlingssohn "Hamahama", dass sie aus einem Ort namens Tertesos stammt, in dem sich ein Schatz befindet, der aus einer Nahrungsmitteldose besteht sowie einem Zaubertrank, der übermenschliche Kräfte verleiht. Nadja verliebt sich in "Hamahama", und Jean, der das spürt, reagiert resigniert. Um seine Langeweile zu vertreiben, nimmt King einen Schluck von dem Zaubertrank und fegt daraufhin wie der Blitz durch die Gegend. Gonzales, der eine Chance sieht, in den Besitz des Schatzes zu gelangen, nimmt King gefangen und bietet ihn den Freunden zum Tausch an. Wenn sie nicht darauf eingehen, will er King töten.
up

 

Folge 33: Der Großangriff
King befindet sich in der Gewalt von Gonzales, dem früheren Ehemann von Grandis, der ihn gegen den Schatz austauschen will. Grandis versucht, ihm seinen Plan auszureden und Nadja wendet sich hilfesuchend an Hamahama. Wenn sie Gonzales ablenken würde, könnte es dem Häuptlingssohn gelingen, King zu befreien. Als das schief geht und zudem auch noch Nadja und Grandis in Gefangenschaft geraten, greifen Hanson, Sanson, Jean, Ayerton, Hamahama und Mari zu einer anderen Taktik: Sie greifen von drei Seiten gleichzeitig an, vom Land, vom Wasser und aus der Luft. Ihr Vorhaben gelingt, jedoch können weder Jean noch Hamahama Nadja retten. Während sich die beiden streiten, ist es schließlich Muramura, die sie in Sicherheit bringt. Als Nadja erfährt, dass sie die künftige Frau von Hamahama ist, kann sie ihre Enttäuschung nicht verbergen. Wieder vereint, machen sich die Freunde auf den Weg nach Tartesos, Nadjas Geburtsort.
up

 

Folge 34: Ein Liebeslied und seine Folgen
Jean, Nadja und die Freunde verlassen das Dorf. Jeans Stimmung ist auf dem Tiefpunkt, Nadja geht es ebenso. Sanson, dem das nicht verborgen bleibt, rät Jean, für Nadja ein Lied zu komponieren, um sie damit zu erobern. Angetan von der Idee baut Jean eine Musikanlage mit einer automatischen Gitarre und komponiert einen Song. Doch als er sein Lied vorträgt, ist Nadja ob der falschen Töne ganz entsetzt, was Jean ihr übel nimmt. Grandis, die Zeugin der Verunstimmung ist, gibt Nadja nun etwas Nachhilfeunterricht im Umgang mit den eigenen und den Gefühlen anderer.
up

 

Folge 35: Zukunftsängste
Nadja und ihre Freunde haben das Dorf in Afrika verlassen, um sich auf die Suche nach der Insel Tartesos zu begeben. Sie landen und geraten dabei unter Wasser, wo sie feststellen, dass sie sich nun in der Heimat Nadjas befinden, nämlich auf dieser besagten Insel. Nadja vertraut den Freunden an, wer sie ist, was es mit Atlantis, Red Noah und Blue Noah auf sich hat und dass ihre Vorfahren von einem anderen Stern kommen. Insgeheim hat sie jedoch Angst vor der Zukunft; ihr fehlt das Selbstvertrauen. Obwohl alle versuchen, ihr Mut zu machen, stürzt sie sich von der Spitze des Turms zu Babel, was aber keine ernsten Folgen hat, da "Blue Water" ihr das Leben rettet. Bald darauf entdecken sie eine Tafel, auf der geschrieben steht, dass Nadja heute vor 15 Jahren geboren wurde; Grund genug zum Feiern, die Freunde singen ihr zu Ehren ein Ständchen.
up

 

Folge 36: Die neue Nautilus
Nadja und ihre Freunde entdecken zwei Luftkampfschiffe von Gurgoile, werden aber ihrerseits auch gesichtet. Gurgoile stellt Nadja vor die Wahl, entweder zu ihm zu kommen oder alle zu töten. Sie geht auf seine Forderung ein, und trotzdem macht Gurgoile Jagd auf ihre Freunde, die versuchen, mit dem Grakam zu entkommen. Electra erweist sich als rettender Engel und bringt sie zu Kapitän Nemo, der inzwischen das Kommando über ein neues Schiff hat, wieder eine "Nautilus". Aber auch diese entdeckt Gurgoile, worauf Kapitän Nemo eines der beiden Schiffe zerstört und Gurgoile auffordert, seine Tochter Nadja freizugeben. Gurgoile weiß jedoch, dass Nemo ihn nicht angreifen wird, solange Nadja in seiner Gewalt ist. Als er Nemo auffordert, ihm den "Blue Water" auszuhändigen, gibt dieser notgedrungen nach. Gurgoile zerstört die Insel Tartesos in der Annahme, somit auch Kapitän Nemo vernichtet zu haben.
up

 

Folge 37: Größenwahn
Gurgoile zeigt Nadja das Raumschiff "Red Noah". Dabei erfährt sie auch von ihm, dass die Menschen von Atlantis erschaffen wurden. Als ihr in einem sogenannten "Museum" die missratenen Versuche vorgeführt werden, ist sie tief erschüttert. Sie wird mit Kaiser Neo bekannt gemacht, und es stellt sich heraus, dass er ihr Bruder ist. Gurgoile und Neo setzen alles daran, sie zu überreden, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Aber Nadja weigert sich standhaft. Da sein neues Raumschiff noch nicht einsatzbereit ist, kann Kapitän Nemo vorerst nicht eingreifen. Als es endlich soweit ist, beschließt er, allein zu starten, um seine Besatzung nicht weiter in Gefahr zu bringen. Doch alle finden sich an Bord ein, lediglich Ayerton, die Krankenschwester, Mari und King bleiben zurück. Gurgoile indes ist dabei, sich die Welt zu untertan zu machen. Er hat sich vorgenommen, London zu zerstören. Rechtzeitig taucht Kapitän Nemo auf und kann den Plan vereiteln. Jedoch stehen sich die beiden Raumschiffe nun über Paris gegenüber. Der letzte große Kampf beginnt.
up

 

Folge 38: Der letzte Kampf
Am Himmel über Paris stehen sich Kapitän Nemo mit seiner neuen "Nautilus" und Gurgoile mit "Red Noah" gegenüber. Als es zum Kampf kommt, wird dabei ein Großteil von Paris zerstört. Gurgoile steigt mit "Red Noah" in den Weltraum auf, die Nautilus folgt ihm und Kapitän Nemo gelingt es, den Schutzschild kurz zu durchbrechen, was Grandis, Sanson und Hanson nutzen, um in das Innere der "Red Noah" einzudringen. Nun setzt Gurgoile den Turm zu Babel ein. Zwar hält der Schutzschild der Nautilus, ist jedoch danach geschwächt. Bevor Gurgoile erneut schießen kann, legen Grandis, Hanson und Sanson den Turm lahm und auch der Schutzschild von "Red Noah" fällt aus, was Kapitän Nemo dazu veranlasst, sich mit der Nautilus in das Innere von Red Noah zu bohren. Bei dem Versuch, Nadja zu befreien, stehen sich einerseits Kapitän Nemo, Electra und Jean, andererseits Gurgoile und dessen inzwischen willenlose Objekte Nadja und Neo gegenüber. Grandis, Sanson und Hanson sind als Gefangene ans Kreuz genagelt. Gurgoile hält sich für einen Gott und will über Kapitän Nemo Gericht halten. Die willenlose Nadja schießt auf ihren Vater und verletzt ihn dabei. Verbittert darüber bittet Kapitän Nemo Jean, die beiden, also Nadja und Neo, zu erschießen.
up

 

Folge 39: Die Entscheidung
Im Innern von "Red Noah" bedroht Gurgoile Kapitän Nemo, Electra und Jean. Als Kapitän Nemo Jean bittet, die willenlose Nadja und auch Neo zu erschießen, ist dieser unfähig, der Bitte nachzukommen. Nadja und Neo eröffnen ihrerseits das Feuer und verletzen Kapitän Nemo dabei schwer. Doch plötzlich geschieht ein Wunder: Neo erkennt seinen Vater und es gelingt ihm, Nadja zu befreien, was aber seinen Tod zur Folge hat. Nadja ist aus ihrer Willenlosigkeit erwacht und sie befindet sich wieder in Besitz des "Blue Water". Als Gurgoile ihr den Stein abnehmen will, sie aber die Herausgabe standhaft verweigert, wird Jean von Gurgoile getötet. Die Rettung naht in Form der "Nautilus" und Kapitän Nemo händigt Nadja seinen "Blue Water" aus. Mit Hilfe dieses 2. Steines kann Nadja Jean wieder zum Leben erwecken. Die beiden Steine verlieren dadurch nicht nur für alle Ewigkeit ihre Wirkung, auch der schwer verletzte Kapitän Nemo ist jetzt schutzlos. Gurgoile indes setzt alles daran, die Rettung Jeans zu verhindern, er kann nicht glauben, dass Nadja somit auf ihre Macht verzichtet. Aber die Steine erstrahlen bereits, Nadja ist erfüllt von ihrem Licht, und Gurgoile, der in die Lichtquelle eintreten will, löst sich in Salz auf, sein Körper zerbricht. Gurgoile war ein Mensch; er konnte in diesem Licht nicht überleben, dieses Privileg hatten nur die Wesen von Atlantis. Jean ist gerettet. Die "Red Noah" stürzt in die Erdatmosphäre und droht, dort zu verglühen. Als Kapitän Nemo die "Nautilus" starten will, merkt er, dass sie keine Energie mehr hat. Er stellt eine Verbindung zu "Red Noah" her und bleibt zurück. Dann gibt es eine riesige Explosion, in deren Folge die "Red Noah" zerstört wird. 12 Jahre nach diesen Vorfällen erzählt Mari, was aus den Freunden geworden ist.
up

 

       
...     Home : Verein : Service : Episodenlisten : Die Macht des Zaubersteins Webmaster     ...